Autor Thema: Das Hoff zum Sonntag: Die Angst der Radiomacher vor dem Vergessenwerden  (Gelesen 512 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.059
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg

Das Hoff zum Sonntag
Die Angst der Radiomacher vor dem Vergessenwerden


Quelle: DWDL 26.11.2017 von Hans Hoff


Zitat
Sie tun es alle: 1Live, SWR 3 und NDR 2 - sie alle wiederholen ihren eigenen Namen im Programm ohne Ende. Hans Hoff hat den Selbstversuch gewagt und nachgezählt. Dabei offenbart sich durchaus Skurriles.

Im September tauchte im Netz ein Artikel auf, in dem ein besonders dummer Radiohörer vorgestellt wurde. Der sei so dumm, hieß es, dass er alle 3 Minuten daran erinnert werden müsse, welchen Sender er gerade hört. Natürlich wurde schnell deutlich, dass das ein Scherz war aus dem Hause Postillon. Es klang zumindest wie ein Scherz, weil man ja auf 20 Nennungen des Senders käme, wenn man jemanden alle drei Minuten daran erinnerte, was er gerade hört. So schlimm ist es nicht. Es ist schlimmer.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/hoffzumsonntag/64454/die_angst_der_radiomacher_vor_dem_vergessenwerden/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.023
Ich werde auch zum Verschwörungstheoretiker:
Immer wenn ich irgendwo Radio mithören muß, sagt der Moderator: "Sie hören Rundfunk Krawallradio-das beste, was es heute gibt". Und ich frage mich immer wieder: Woher weiß der das? Das ist mir so suspekt, daß ich gar kein Radio mehr einschalten möchte, wer weiß, was die noch alles beim Radiohören über mich rausfinden...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


cleverle2009

  • Gast
Ich habe eben gerade laut gelacht.
Da ich mir auf Grund des Artikels 5 GG erlaube, ohne Bezahlung irgendwelcher Gebühren, den fehlenden Kinderlärm in meinem Hause mittels des Radios den fehlenden Kinderlärm in die Wohnung zu holen, bleibt beim Durchgang des Kinderlärmes von einem Ohr zum gegenüberliegenden Ohr einfach nichts haften, ist halt Kinderlärm.  (#)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. November 2017, 18:12 von Bürger »

Tags: