Autor Thema: ARD.ZDF medienakademie Stress-Seminar in 2 Tagen? Vom Wandel der Fortbildung  (Gelesen 643 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.213
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg

ARD.ZDF medienakademie
Stress-Seminar in 2 Tagen? Vom Wandel der Fortbildung


Quelle: DWDL 07.11.2017 von Timo Niemeier


Zitat
"Hintergrund der Strukturreform sind nicht nur die Sparanstrengungen der Öffentlich-Rechtlichen, sondern auch die fortschreitende Annäherung von Technik, Produktion und Programm." Dieser Satz stammt nicht aus einem aktuellen Papier von ARD und ZDF, sondern aus einer Pressemitteilung aus dem Jahr 2007. Damals kündigten die Öffentlich-Rechtlichen an, die Schule für Rundfunktechnik (srt) und die zentrale Fortbildungseinrichtung für Programm-Mitarbeiter (ZFP) fusionieren zu wollen.

In den vergangenen Jahren kam die ARD.ZDF medienakademie regelmäßig auf einen Umsatz von etwas mehr als elf Millionen Euro im Jahr. Rund 90 Prozent des Umsatzes kommt von den Öffentlich-Rechtlichen, der Rest von den privaten Medien. 2015 betrug der Verlust rund 112.000 Euro. In den kommenden Monaten und Jahren will man wachsen, derzeit betreibt man mit Hannover und Nürnberg nur zwei Standorte, mit Wiesbaden wurde ein dritter vor wenigen Jahren geschlossen. Weil man inzwischen gut ausgelastet sei, überlege man daher nun, neue Seminarräume in Berlin und Köln anzumieten.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/vitamind/64185/stressseminar_in_2_tagen_vom_wandel_der_fortbildung/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: