Autor Thema: „funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr  (Gelesen 1175 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.686
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
„funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr
« am: 28. September 2017, 09:16 »

Bildquelle: https://www.derwesten.de/img/hfs/origs6909437/1583697825-w2700-h2700/waz-280-60.png

derwesten.de, 28.09.2017

„funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr

dpa

Zitat
Das ARD/ZDF-Jugendangebot „funk“ zählt nach knapp einem Jahr fast 350 Millionen Abrufe bei Facebook und YouTube. Zwischen Oktober 2016 und Ende August 2017 habe es rund 256 Millionen Abrufe bei YouTube und rund 90 Millionen bei Facebook gegeben, teilte eine Sprecherin mit.

Weiterlesen auf:
https://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/funk-feiert-350-millionen-abrufe-nach-einem-jahr-id212071823.html

Zum Thema siehe u.a. auch:
Zahl des Tages: Funk erreicht Nutzer kaum über die eigene App vom 03.11.2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20818.msg134390.html#msg134390

Die Top 4 der dümmlichsten örR FUNK-Formate auf YouTube gibt's jetzt auch... auf YouTube vom 01.11.2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20803.msg134327.html#msg134327

Funk Zahlen schöngerechnet vom 23.11.2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21056.msg135447.html#msg135447

Jugendangebot funk: 20 Millionen Views im ersten Monat vom 09. Dezember 2016
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21257.msg136505.html#msg136505

Jugendkanal "Funk" hat über 70 Millionen Abrufe bei YouTube und Facebook vom 22.01.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21769.msg139019.html#msg139019

Funk startet ersten öffentlich-rechtlichen Nachrichten-Bot bei Facebook vom 24.01.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21796.msg139167.html#msg139167

Programmgeschäftsführer von FUNK: „Der Netzwerkgedanke ist uns extrem wichtig“ vom 16.03.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22460.msg143640.html#msg143640

Online-Plattform „funk“ muss sich erst noch etablieren vom 01.04.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22599.msg144548.html#msg144548

Videokanal „Funk“ - Kritik an gebührenfinanzierten Videos bei YouTube  vom 16.04.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22765.0.html

Hat’s schon gefunkt? Wie erfolgreich die funk-Formate bislang laufen vom 08.07.2017
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23666.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.281
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: „funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr
« Antwort #1 am: 28. September 2017, 09:41 »
Nur mal angenommen, dass mit den 350 Mill. Abrufen stimmt wirklich ( ? ? )

Dann ist es trotzdem immer noch eine maßlose Geldverschwendung.

Für 45 Millionen € im Jahr bekommen sie nur nur 350 Mill. Abrufe?

350 Mill. Abrufe kosten noch nicht einmal 1 Million! ( Bspw.: https://www.socialmediadaily.de/youtube_views_kaufen_schnell_g%C3%BCnstig )

Die 350 Mill. Abrufe hätten sie für 44 Millionen € weniger bekommen!

"Funk net" hat im ersten Jahr sozusagen bereits 44 Millionen € veruntreut!


Florian Hager, was haben Sie mit den 44 000 000 € gemacht?


Markus



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Winston Smith

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: „funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2017, 09:15 »
Das war bestimmt Clickbait.  ???


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2017, 09:39 von Winston Smith »

Offline Sacred

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: „funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2017, 16:44 »
Da kommen andere Youtuber ohne ein derartiges Finanzpolster auf mehr Abrufe.
Aber das ist dann keine Pressemeldung Wert  :-\


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: „funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2017, 18:03 »
Wenn man bedenkt, daß über 7 Milliarden Menschen auf der Erde leben, sind 350 Millionen Abrufe nicht viel.
Aber bezahlen dürfen es die deutschen Wohnungsinhaber >:(

Oder haben die die Youtube-clips etwa verschlüsselt ???


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Oktober 2017, 14:40 von Bürger »

Offline r66

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: „funk“ feiert: 350 Millionen Abrufe nach einem Jahr
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2017, 18:44 »
Bei 60 Formaten, die funk da angeblich produziert, ist 350 Millionen eher nix. Das schaffen manche YouTube-Kanäle allein pro Jahr (und mehr), ohne dass da Millionen reingesteckt wurden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: