Autor Thema: Schwerbehinderter kämpft um Gebühren-Ermäßigung  (Gelesen 428 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.120
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Schwerbehinderter kämpft um Gebühren-Ermäßigung
« am: 29. Oktober 2017, 08:57 »

Bildquelle: http://up.picr.de/26467199od.png

WAZ, 27.10.2017

Schwerbehinderter kämpft um Gebühren-Ermäßigung

Von Heinz-Peter Mohr

Zitat
Durch einen Unfall - zwei Pferde liefen ihm ins Auto - ist Walter Klein (73) seit den 1970er-Jahren gehbehindert. In den letzten vier Jahren konnte der ehemalige Heizungsbauer weite Wege nur noch im E-Scooter (= Elektromobil) zurücklegen. Überzeugt, dass ihm wegen seiner 100-prozentigen Schwerbehinderung eine Gebührenermäßigung zusteht, stellt er seit Jahren Anträge bei der Kreisverwaltung. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.waz.de/staedte/vest/schwerbehinderter-kaempft-um-gebuehren-ermaessigung-id212369203.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: