Autor Thema: Beitrag rauf, rauf, rauf! - MP Kramp-Karrenbauer spricht sich für Erhöhung aus  (Gelesen 1118 mal)

Offline DumbTV

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 411

Bildquelle: http://m.faz.net/;m=is;f=png;mw=480;q=44/static/images/FAZ_schwarz_RGB_L_neu.png

faz.net, 13.10.2017

Geld für ARD und ZDF
Beitrag rauf, rauf, rauf!

von Michael Hanfeld

Zitat
Die Ministerpräsidenten treffen sich in der nächsten Woche, um über die Zukunft von ARD und ZDF zu beraten. Annegret Kramp-Karrenbauer weiß schon, woran es den Anstalten mangelt.

Am 18. Oktober treffen sich die Ministerpräsidenten der Länder, um – auch – über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu beraten. Was dabei herauskommt, weiß die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, aber schon jetzt: „Die Gebühren müssen steigen.“ Warum „müssen“ die Zwangsgebühren steigen? Weil, so die Ministerpräsidentin im Interview mit dem Saarländischen Rundfunk, „die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (Kef) festgestellt hat, dass der Finanzbedarf ansteigt“, deshalb „müssen auch die Gebühren für die Öffentlich-Rechtlichen entsprechend steigen“. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/rundfunkbeitrag-annegret-kramp-karrenbauer-spricht-sich-fuer-erhoehung-aus-15243413.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Oktober 2017, 14:21 von DumbTV »

Tags: