Autor Thema: "Rein kosmetische Eingriffe" VPRT gehen Reformen bei ARD & ZDF nicht weit genug  (Gelesen 503 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.068
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg

"Rein kosmetische Eingriffe"
VPRT gehen Reformen bei ARD & ZDF nicht weit genug


Quelle: DWDL 01.10.2017 von Marcel Pohlig


Zitat
Am Freitag legten die Öffentlich-Rechtlichen ihre Reformen zur Sparbestrebung vor. Wie zu erwarten war, kritisiert der VPRT diese nun als "zu kurz gegriffen". Der Vorstandsvorsitzende Demmel bemängelt rein kosmetische Eingriffe und appelliert an die Politik.

Der VPRT möchte außerdem die Diskussion über eine Werbereduzierung im Radio- und Fernsehbereich, die politisch zunächst zurückgestellt wurde, zurück auf den Tisch bringen. "Dieses Thema wollte die Politik entscheiden, sobald mehr Klarheit über die Einnahmen von ARD und ZDF in dem neuen Beitragsmodell beseht.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/63644/vprt_gehen_reformen_bei_ard__zdf_nicht_weit_genug/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: