Verlinkte Ereignisse

  • Runder Tisch Nürnberg, Do. 21.09.17, 18 Uhr: 21. September 2017

Autor Thema: Runder Tisch Nürnberg, Do. 21.09.17, 18 Uhr  (Gelesen 253 mal)

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
Runder Tisch Nürnberg, Do. 21.09.17, 18 Uhr
« am: 20. September 2017, 00:17 »
Runder Tisch Nürnberg

(Arbeitsgruppe Recht)

Donnerstag, 21.09.17

18 Uhr


Filmhauscafe (Ex-Komm)

Königstraße 93

90402 Nürnberg


Zitat
bei gutem Wetter draußen, Biergarten (bzw. Terrasse). Hinweise beachten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. September 2017, 00:56 von DumbTV »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
---> Rundfunkkommission+KEF anschreiben! Neues "Gebühren"konzept beeinflussen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24635.msg156254.html#msg156254
---> WEIHNACHTSAKTION > Vollstreckungsstop, Brief an Intendant/-in
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25684.msg162250.html#msg162250

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Runder Tisch Nürnberg, Do. 21.09.17, 18 Uhr
« Antwort #1 am: 20. September 2017, 01:01 »
Zitat
Ein Thema wird sicherlich sein:

Die Vorlage des Richters am Landgericht Tübingen, Dr. Sprißler, an den
EuGH (Europäischen Gerichtshof),

vergleiche im Forum gez-boykott.de dieses Thema:
*Neuer Beschluss Dr. Sprißler, 5. Zivilkammer LG Tübingen* :
Vorlage beim EuGH
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24203.0.html
***
Selbstverständlich ist auch Gelegenheit aktuelle Rechtsfragen zu erörtern...


Liebe Grüße

C

Vielen Dank für das Engagement :) 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz,wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht,und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld"
zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Tags: