Verlinkte Ereignisse

  • Runder Tisch Altona 28.09.17 Donnerstag 19.00 Uhr: 28. September 2017

Autor Thema: Runder Tisch Altona 28.09.17 Donnerstag 19.00 Uhr  (Gelesen 278 mal)

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.769
Runder Tisch Altona 28.09.17 Donnerstag 19.00 Uhr
« am: 19. September 2017, 20:20 »
Hier die Terminangabe für den nächsten Runden Tisch in Altona. (ungewöhnlich früh diesmal... ;) ) Wer neu dazukommen möchte, melde sich bitte für weitere Informationen zum Treffpunkt kurz bei mir, seppl, per PM an .


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. September 2017, 23:23 von Uwe »
First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.

Offline Nichtgucker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 497
Re: Runder Tisch Altona 28.09.17 Donnerstag 19.00 Uhr
« Antwort #1 am: 28. September 2017, 02:57 »
Ich bin dabei :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Online samson_braun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Re: Runder Tisch Altona 28.09.17 Donnerstag 19.00 Uhr
« Antwort #2 am: 28. September 2017, 11:23 »
kann leider nicht - kann wer bitte kurz die ergebnisse dann zusammenfassen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Krieg ist scheiße - aber der Sound ist geil

Offline Nichtgucker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 497
Re: Runder Tisch Altona 28.09.17 Donnerstag 19.00 Uhr
« Antwort #3 am: 29. September 2017, 23:50 »
Wir waren wieder etwa ein Dutzend Leute und haben mehrere Stunden Fragen zum ÖRR sowie den politischen Veränderungen und deren Bedeutung für den Rundfunkstaatsvertrag diskutiert. Es müßte nach einer Landtagswahl nur ein Bundesland den Rundfunkstaatsvertrag kündigen, damit das ganze System der Zwangsfinanzierung zum Einsturz gerät ...

Ein Diskussionspunkt war zudem das Sendungsbewußsein des ÖRR. Dort glaubt man wohl selbst daran, dass Freiheit und Demokratie vom ÖRR abhingen - was zudem ganz praktisch ist, wenn man damit noch reichlich Geld verdient und einen sicheren Job hat.

Ob das Agieren als Verein / Bürgerinitiative oder als freie Aktionsgruppe besser ist, war ein weiteres Thema. Außerdem stellt sich die Frage, wo Info-Tische am Besten platziert werden sollten.

Zu mehreren, teilweise ganz interessanten Einzelfällen werde ich gesonderte Threads eröffnen.

Das nächste Treffen soll am Donnerstag, 26. Oktober stattfinden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. September 2017, 00:45 von Bürger »

Tags: