Autor Thema: Wallonische Region (Belgien) - TV-Gebühren nun doch abgeschafft  (Gelesen 500 mal)

Offline beitragsgegner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1

Bildquelle: http://up.picr.de/30301266fx.png

Grenzecho, 07.09.2017

Wallonische Region
TV-Gebühren nun doch abgeschafft


Zitat
[..] Nach einer jahrelangen Diskussion wurde jetzt beispielsweise die Abschaffung der Rundfunk- und Fernsehgebühren (Jahrespauschale von 100 Euro pro Haushalt) gutgeheißen. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.grenzecho.net/politik/ostbelgien/tv-gebuehren-nun-doch-abgeschafft


Anmerkung:
Dass es auch anders klappt, sehen wir hier in unserem Nachbarland. Vor allem die deutschsprachige Gemeinschaft (DG) war hier besonders im Nachteil, da es kaum bis kein deutschsprachiges Programm gab (lediglich Rundfunk soweit mir bekannt ist).

Zumal der Betrag mit genau 100€/Jahr trotzdem wesentlich "angenehmer" war als hier, wird das System mit wesentlich weniger Gegenstrom seitens der Regierung umgestellt.

____
Edit "ChrisLPZ":
Layout angepasst, Zitat aus Urheberrechtsgründen gekürzt und in Pressemeldungen verschoben


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. September 2017, 11:49 von ChrisLPZ »

Tags: