Autor Thema: WM-Experten Kahn und Welke müssen zu Hause bleiben  (Gelesen 222 mal)

Offline Frühlingserwachen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
WM-Experten Kahn und Welke müssen zu Hause bleiben
« am: 07. September 2017, 12:05 »
WM-Experten Kahn und Welke müssen zu Hause bleiben

Badische Zeitung 6.9.2017

http://www.badische-zeitung.de/computer-medien-1

Also, es geht doch mit den Einsparungen. Dann kann auch bald der Zwangsbeitrag eingespart werden :laugh:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Hans Georg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: WM-Experten Kahn und Welke müssen zu Hause bleiben
« Antwort #1 am: 07. September 2017, 12:12 »
Lächerlich.
Die hätte man auch Economy statt First Class anreisen lassen können und statt 5 Sterne Hotel ein auskömmliches Hotelzimmer (Bett, Dusche, Schrank - alles einfach aber gepflegt). Die Kameraleute etc. müssen natürlich auch mit. Aber da hätte man dann einfach 1 Million Euro weniger für die Rechte bieten können. Wäre unterm Strich vermutlich dann sogar mehr eingespart worden als durch dieser Pseudoaktivisimus zur angeblichen Gebühreneinsparung.

Sollten die Intendanten mit bestem Vorbild mal vorangehen. Die werden auch mit 100.000€ statt 200.000€ aufwärts nicht zur Tafel gehen müssen und in einer 20m2 1-Zimmer-Wohnung leben müssen....


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: