Autor Thema: Warnstreik - Weitere Programmausfälle beim MDR  (Gelesen 720 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.669
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1
Warnstreik - Weitere Programmausfälle beim MDR
« am: 06. September 2017, 05:10 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27312325bb.png

Volksstimme, 05.09.2017

Warnstreik
Weitere Programmausfälle beim MDR

Von Dominik Bath

Zitat
Leipzig/Magdeburg l Die Journalisten-Gewerkschaft DJV hat gegenüber der Volksstimme weitere Streiks beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) angekündigt. „Wir entscheiden von Tag zu Tag“, sagte DJV-Geschäftsführer Ralf Leifer, der für die Gewerkschaft die Tarifgespräche mit dem öffentlich-rechtlichen Sender führt. Am Dienstag hatten sich rund 400 MDR-Mitarbeiter in der Leipziger Sendezentrale an einem Warnstreik beteiligt. Einen Tag zuvor hatten nach Angaben der Gewerkschaft bereits etwa 200 Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Auch am heutigen Mittwoch solle der Ausstand weitergehen. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.volksstimme.de/deutschland-welt/wirtschaft/warnstreik-weitere-programmausfaelle-beim-mdr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 872
Re: Warnstreik - Weitere Programmausfälle beim MDR
« Antwort #1 am: 06. September 2017, 14:05 »
Es zerfällt. Stück für Stück. Man braucht eigentlich nur noch zuzusehen, wie der ÖRR ganz von alleine komplett kollabiert. Was für ein Schauspiel. >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 810
  • Cry for Justice
Re: Warnstreik - Weitere Programmausfälle beim MDR
« Antwort #2 am: 06. September 2017, 16:20 »
Wäre doch zu überlegen, wie man diese interne Neiddebatte (ich habe zu wenig, der andere hat zu viel)
auch in andere ARD-Anstalten injizieren, somit ausweiten und Unruhe stiftend forcieren könnte.
Einer gezielten Aufklärung der internen örR-Patienten und einer damit einhergehenden Zersetzung auch von innen heraus wurde bisher tatsächlich zu wenig Beachtung geschenkt.
Wie hieß doch gleich die fürchterliche Epidemie in Westafrika.. E...äh...Ebony oder so ähnlich... >:D
...Örebola ist im Anmarsch, unaufhaltsam...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schrei nach Gerechtigkeit

Tags: