Autor Thema: Spiegel TV verklagt „Panorama“ wegen Übernahme einer Szene aus G20-Doku  (Gelesen 305 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.574
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/27124084fq.png

Meedia, 06.09.2017

Zitatrecht als „Feigenblatt“:
Spiegel TV verklagt „Panorama“ wegen Übernahme einer Szene aus G20-Doku

Von Marvin Schade

Zitat
[..] Spiegel TV hatte am G20-Wochenende eigene Reporter ins Hamburger Schanzenviertel geschickt, die für eine 60-minütige Sondersendung bei RTL exklusives Material sammeln sollten. Einer von ihnen hatte aus nächster Nähe einen Übergriff von Polizisten auf Anwohner eingefangen – spektakuläres Material, für das sein Mitarbeiter Claas Meyer-Heuer zwischen fliegenden Flaschen und Pfefferspray auch ein großes persönliches Risiko eingegangen war. Wohl deshalb, und weil Spiegel TV aus dem eingefangenen Material noch einen Weiterdreh zum Thema produzieren wollte, hatte Heise sogar eine zuvor von „Panorama“ gestellte Anfrage zur Übernahme des Materials abgelehnt.

Entsprechend groß ist nun seine Verärgerung über das Verhalten der Konkurrenten. Auch wenn sie nur acht Sekunden und unter Angabe der Quelle zitiert haben. Gleich mehrmals erwähnte der Investigativ-Journalist während der Verhandlung, dass „Panorama“ selbst nicht vor Ort gewesen sei und sich stattdessen lieber an der Arbeit anderer bedient habe. Von der Gegenseite dementiert wurde das nicht.

Noch mehr verärgern dürfte Heise aber, dass seine Unterlassungsklage zumindest in erster Instanz keine Aussicht auf Erfolg hat. Darauf wies am Mittwoch Jan Tolkmitt, Vorsitzender Richter der Urheberrechtskammer am Landgericht Hamburg, hin. [..]

Weiterlesen auf:
http://meedia.de/2017/09/06/zitatrecht-als-feigenblatt-spiegel-tv-verklagt-panorama-wegen-uebernahme-einer-szene-aus-g20-doku/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: