Autor Thema: Geschäftsführer Infratest dimap: Wir justieren immer wieder nach  (Gelesen 281 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.484
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/27521027qg.png

Planet Interview, 05.09.2017


Wir justieren immer wieder nach

Von Marie Illner

Zitat
„Glaube nur einer Statistik, die du selbst gefälscht hast“ lautet ein geflügeltes Wort. Welchen Statistiken glauben Sie, Herr Siegel?
Nico Siegel: Ich glaube allen Statistiken, die auf Grundlage einer wissenschaftlich abgesicherten Methode erhoben wurden. Dazu muss ich wissen: Wer wurde wie befragt, bei welcher Stichprobengröße und wie kommen die Ergebnisse zustande? Wenn die Methode wissenschaftlich abgesichert ist, sollte man in demokratischen Gesellschaften einer Statistik Glauben schenken, denn ohne sie könnten Menschen sich nicht verdichtet informieren und Wissenschaftler könnten einige Fragen inner- und außerhalb der Politik nicht beantworten. [..]

Infratest dimap erhält Boni, wenn es besser arbeitet als die ZDF-Kollegen: Also dann, wenn die Differenz vom vorhergesagten und tatsächlichen Ergebnis geringer ist. Finden Sie das eine angemessene Verwendung der Gebührengelder des Rundfunks? Sollte sich das Institut nicht unabhängig von wirtschaftlichen Anreizen um eine gute Prognose-Qualität bemühen?
Siegel: Über vertragliche Details mit Auftraggebern können wir nicht sprechen. Solche Vertragsbestandteile sind absolut vertraulich. Aber man kann sich schon die Frage stellen, ob Institute für schlechte Arbeit genauso bezahlt werden sollten wie für gute Arbeit.

Weiterlesen auf:
http://www.planet-interview.de/interviews/nico-siegel/49755/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. September 2017, 07:12 von ChrisLPZ »

Tags: