Autor Thema: „Kein Freifahrtschein für die Expansion von ARD und ZDF“  (Gelesen 610 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.583
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1

Bildquelle: http://up.picr.de/27041787ma.png

Welt, 05.09.2017

„Kein Freifahrtschein für die Expansion von ARD und ZDF“

Von Christian Meier

Zitat
[..] Nun gibt es in der Tat, vorangetrieben durch die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendantin Karola Wille, Vorschläge und Pläne, um Kosten zu sparen. Dazu gehört beispielsweise eine gemeinsame IT-Infrastruktur, die es bisher nicht gibt. Mit dieser Strukturdebatte verbinden Intendanten der Sender offenbar den Plan, die Entwicklung des Rundfunkbeitrags von derzeit 17,50 Euro an einen Index zu koppeln, der letztlich eine regelmäßige automatische Erhöhung des Beitrags um einen bestimmten Faktor zur Folge hätte. Demmel nennt diesen Plan, der allerdings auch intern bei den Sendern nicht unumstritten sein soll, einen „Freifahrtschein für eine weitere Expansion von ARD und ZDF“. Die Finanzierung müsse weiter an den konkreten Bedarf gekoppelt sein. Sonst gäbe es auch keinen Anreiz zum Sparen. [..]

„Nach allem, was ich höre, sind Beitragserhöhungen für die Öffentlich-Rechtlichen in mindestens drei bis vier Bundesländern nicht vermittelbar. Nicht um einen Cent“, sagte Demmel der WELT. „Wir glauben, dass ARD und ZDF schlanker, schneller und informationsorientierter werden müssen.“ Der Verbandschef glaubt, dass es erste Priorität sein müsse, eine gesellschaftspolitische Debatte zu führen, wie der Auftrag eines öffentlich-rechtlich finanzierten Rundfunksystems heute auszusehen habe. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article168310484/Kein-Freifahrtschein-fuer-die-Expansion-von-ARD-und-ZDF.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline lex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
Re: „Kein Freifahrtschein für die Expansion von ARD und ZDF“
« Antwort #1 am: 05. September 2017, 19:17 »
Zitat
Nach allem, was ich höre, sind Beitragserhöhungen für die Öffentlich-Rechtlichen in mindestens drei bis vier Bundesländern nicht vermittelbar.
Und in den restlichen Bundesländern ist dieser schon in seiner jetzigen Form nicht mehr vermittelbar...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: