Autor Thema: Glosse: Rundfunkbeitrag ganz clever  (Gelesen 1458 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.562
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Glosse: Rundfunkbeitrag ganz clever
« am: 24. August 2017, 08:16 »

Bildquelle: http://up.picr.de/30165974ol.png

Die Tagespost (Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur), 23.08.2017

Glosse: Rundfunkbeitrag ganz clever

Burkhardt Gorissen

Zitat
Wie die FAS berichtete, wollen ARD, ZDF und Deutschlandradio die monatliche Zwangsabgabe bis 2029 von monatlich 17,50 auf 21 Euro erhöhen. Nur so sei das bis 2024 vorgegebene Einsparvolumen umzusetzen. Wie jetzt? Man will mehr Geld eintreiben, damit es so aussieht, als wäre weniger ausgegeben worden? Irgendwie clever. Die öffentlich-rechtliche Pensionskasse mit angeschlossenem Sendebetrieb versteht sich auf Bauerntricks. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.die-tagespost.de/politik/Glosse-Rundfunkbeitrag-ganz-clever;art315,181133


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. August 2017, 08:25 von ChrisLPZ »

Tags: