Autor Thema: Öffentlich-rechtliche Förderung für Computerspiele?  (Gelesen 513 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.685
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/fd/Deutschlandfunk.svg/320px-Deutschlandfunk.svg.png

Deutschlandfunk, 23.08.2017

Öffentlich-rechtliche Förderung für Computerspiele?

Von Jannis Carmesin

Zitat
Während Gaming in Nordamerika oder Asien mit Direktsubventionen und Steuererleichterungen gestützt wird, fehlt in Deutschland eine breite Förderung.  [..]

"Deshalb brauchen wir eben öffentliche Förderung. [..]

Games könnten in Zukunft Teil des öffentlich-rechtlichen Angebots werden

"Weil es eben im Kern ein Rundfunkbeitrag ist und man bei der Spielebranche in einen anderen wirtschaftlichen Bereich eingreifen würde dadurch, dass man eben Gelder zur Verfügung stellt."

Gleichzeitig sagt Gostomzyk aber auch: Das muss nicht für immer so bleiben. Das Terrain von ARD und ZDF hat sich spätestens mit dem Jugendangebot funk erheblich weiterentwickelt -– vom reinen Rundfunkprogramm zu einem Produzenten audiovisueller digitaler Inhalte. Mittelfristig könnte Gaming durchaus als Teil dieses Feldes interpretiert werden.

Weiterlesen auf:
http://www.deutschlandfunk.de/serious-games-oeffentlich-rechtliche-foerderung-fuer.2907.de.html?dram:article_id=394059


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


cleverle2009

  • Gast
Re: Öffentlich-rechtliche Förderung für Computerspiele?
« Antwort #1 am: 23. August 2017, 08:12 »
Wir brauchen sowas unbedingt noch zum Fernsehen!

Panem et circensis

Übersetzt aus dem Lateinischen "Brot und Zirkusspiele"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline lex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
Re: Öffentlich-rechtliche Förderung für Computerspiele?
« Antwort #2 am: 23. August 2017, 12:09 »
Zitat
Unter anderem haben der Deutschlandfunk, Arte oder das ZDF mit Games experimentiert.

Bitte was? Wo steht im Staatsvertrag, dass man hierfür zahlt? Das ist doch ein klarer Missbrauch der Beitragsgelder.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: