Autor Thema: Geld für ARD und ZDF - Hereinspaziert, in den Rundfunkgebühren-Zirkus!  (Gelesen 593 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.563
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/ff/S%C3%BCddeutsche-Zeitung-Logo.svg/1280px-S%C3%BCddeutsche-Zeitung-Logo.svg.png

Süddeutsche Zeitung, 21.08.2017

Geld für ARD und ZDF
Hereinspaziert, in den Rundfunkgebühren-Zirkus!

Von Hans Hoff

Zitat
Kommen Sie rein, kommen Sie ran, die Show beginnt gleich, der Beitragserhöhungszirkus ist zu Gast im Sommerloch. Aufregung garantiert. Wie sollte es auch keine Aufregung geben, wenn man die Begriffe ARD und ZDF und Rundfunkbeitrag clever verknüpft mit einer Summe, die beim ersten Lesen durchaus exorbitant klingt? Laut einem als exklusiv betitelten und seit Sonntag überall und ausführlich zitierten Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung soll der Beitrag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf 21 Euro steigen. Muss man sich mal reintun, was diese gierigen Rundfunkheinis da fordern: 21 Euro! Noch teurer! [..]

Weiterlesen auf:
http://www.sueddeutsche.de/medien/geld-fuer-ard-und-zdf-nicht-auszurechnen-1.3634936


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Frühlingserwachen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 807
Die Ministerpräsidenten müssen dann im Frühsommer 2018 erst mal den Scherbenhaufen zusammenkehren, der nach dem Frühlingserwachen 2018 enstanden ist ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: