Autor Thema: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist eine Katastrophe  (Gelesen 406 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://www.savenetneutrality.eu/images/logos/theeuropean.png
Das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist eine Katastrophe

Quelle: The European 22.08.2017


Zitat
Der WDR akzeptiert nur grüne Meinungen. Wer das nicht akzeptiert, verliert den Job.

Neulich unterhielt ich mich mit jemandem, der jahrelang als Freelancer für den WDR arbeitete. Direkt wurde mir bestätigt, dass die Sendeanstalt in der Redaktionsstube andere Meinungen als die grüne nicht akzeptiert, was ich im Gegensatz zu meinem Gesprächspartner nicht in Ordnung fand. Wörtlich hieß es, dass ein äußerst konservativer Geist nach „3 falschen Bemerkungen“ wohl im WDR seinen Job verlöre, besonders, wenn er mit der falschen Partei sympathisiere.

weiterlesen auf:
http://www.theeuropean.de/hans-martin-esser/12632-gruene-sendeanstalten-und-die-gesinnungsschnueffelei


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: