Autor Thema: 50 Jahre Farbfernsehen - Das Lagerfeuer ist erloschen  (Gelesen 606 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.126
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e0/Stuttgarter_Nachrichten_Logo.svg/250px-Stuttgarter_Nachrichten_Logo.svg.png

Stuttgarter Nachrichten, 18.08.2017

50 Jahre Farbfernsehen
Das Lagerfeuer ist erloschen


Zitat
Fernsehen hat seine Bedeutung als Gemeinschaftserlebnis verloren. Die Zuschauer sind durch digitale Angebote unabhängig geworden. Medialen Konsens gibt es aber trotzdem, kommentiert Ariane Holzhausen. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.50-jahre-farbfernsehen-das-lagerfeuer-ist-erloschen.80428634-3509-446b-909b-8d800c6728dd.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tereza

  • Gast
Re: 50 Jahre Farbfernsehen - Das Lagerfeuer ist erloschen
« Antwort #1 am: 18. August 2017, 20:59 »
Zitat
das Zentralorgan stirbt

Und trotzdem will das Zentralorgan unserer Partei- und Staatsführung weiter von seinen "Beitragsschuldnern" alimentiert werden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 868
Re: 50 Jahre Farbfernsehen - Das Lagerfeuer ist erloschen
« Antwort #2 am: 18. August 2017, 21:05 »
Spenden werden entgegengenommen unter Beitragskonto 0815471113.  :-* Stichwort: SOS ARDZDFDLR


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: