Autor Thema: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF  (Gelesen 1744 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.059
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.dirkgeuer.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/08/logo-handelsblatt285x285-200x200.jpg
DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF

Quelle: Handeslblatt 14.08.2017 von Hans-Peter Siebenhaar


Zitat
Discovery darf sich freuen: ARD und ZDF greifen tief in Tasche, um die Medienrechte für die Olympischen Spiele zu kaufen. Das war absehbar: Die Öffentlich-Rechtlichen sind auf den Sport dringend angewiesen.

In der Fernsehbranche wird davon ausgegangen, dass ARD und ZDF stolze 200 Millionen Euro an Gebührengeldern auf das Konto von Discovery überwiesen werden.

Um dem Anspruch der Gebührenzahler an Transparenz gerecht zu werden, veröffentlichen ARD und ZDF nur die Gesamthöhe des Sportrechte-Etats nach dessen Verabschiedung durch die in Mainz ansässigen Gebührenfinanzkommission KEF. Der ARD-Sportrechteetat liegt demnach bei jährlich rund ein Viertelmilliarde Euro sowohl in diesem als auch im nächsten Jahr.

weiterlesen auf:
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/medienkommissar/der-medien-kommissar-teures-olympia-fuer-ard-und-zdf/20186300.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.281
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF
« Antwort #1 am: 14. August 2017, 21:14 »
Letztes Jahr gab es noch ein sehr viel preiswerteres Verkaufsangebot.
Unter ZDF-Werbechef sagt Olympia-Totentanz bei Eurosport voraus hieß es
( http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19345.msg125547.html#msg125547 )
Zitat
Verhandlungen zur Sublizensierung von Olympia ab 2018 durch Discovery an ARD/ZDF.........
die Vorstellungen von Discovery betreffend bei um die 150 Millionen Euro...

Und.
Jetzt nach mehr als einem Jahr Nichtstun haben sie den Preis wohl damit noch kräftig nach oben getrieben.
In der Fernsehbranche wird davon ausgegangen, dass ARD und ZDF stolze 200 Millionen Euro ....... überwiesen ....


                 50 000 000 € unnötig,
                  einfach mal so noch zusätzlich



Was kann denn jetzt dazu überhaupt noch gesagt werden ? ?

***

Markus


***Edit "Bürger":
Anmerkungen/ Anschuldigungen entfernt da nicht hilfreich. Bitte auf die Wortwahl achten. Das Forum ist auch auf seine Außenwirkung bedacht.
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. August 2017, 21:36 von Bürger »
Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF
« Antwort #2 am: 14. August 2017, 21:24 »
Bei TV und Fußball setzt leider der Verstand vieler komplett aus – das ist eine Tatsache! So lange es so bleibt, wird sich wenig ändern und der Öffentlich-Rechtliche tut alles daran, den Verstand der TV- und Fußballzoombies weiter zu vernebeln – und man zahlt noch dafür! Wie verrückt ist das denn?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. August 2017, 21:36 von Bürger »

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Re: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF
« Antwort #3 am: 14. August 2017, 21:43 »
Ich bin mir sicher, dass Fussball künstlich von den ÖR gehypt wird, weil sie daran Geld verdienen. Sie würden niemals kundtun, dass es gar nicht so viele Fans gibt (wie auch bei Olympia nicht). Fussball und Sportrechte zu kaufen ist so eine dauerhafte Begründung, sich viel Geld von der Finanzermittlungskommission (KEF) zuschustern zu lassen. Es gehört zum Geschäft der ÖR dazu, den Leuten vorzugaukeln, dass ein "Riesenbedarf" besteht. Und viele glauben es einfach.

Ich kenne genau einen echten Fussballfan (Der ungefragt anfängt über Fussball zu reden  ;) ). Und der ist es, weil er selber spielt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.125
Re: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF
« Antwort #4 am: 14. August 2017, 22:10 »
Ich kenne genau einen echten Fussballfan (Der ungefragt anfängt über Fussball zu reden  ;) ). Und der ist es, weil er selber spielt.
Nicht ohne Grund verbraucht der Sport im örR so viele Beitragsmillionen. Es wurden gerade wieder in jedem größeren Verein 300 000 Euro bis 400 000 Euro investiert, um neue Fans zu kaufen  ;D [satire off] Aber im ernst, ich glaub, deinen Fan kenn ich auch. Der hat sogar einen Schal in Vereinsfarben :P


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Widerspruch und Klage 2019 https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30197.0
Hilfstexte und Musterbriefe: http://volxweb.org/node/166/

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
Re: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Teures Olympia für ARD und ZDF
« Antwort #5 am: 14. August 2017, 23:16 »
Hi,

ich schaue Fußball und Sport allgem. ganz gern. Auch als Kind schaute ich es gern im ÖR, da damals ein TV-Gerät verfügbar war und von mir genutzt werden wollte (...). Allerdings bin ich nicht bereit, dafür dem ÖR etw. zu bezahlen. Anderen nicht-ÖR-Sendern würde ich etw. bezahlen.

Ich würde es begrüßen, wenn in einem ÖR der Zukunft, ab und zu Spiele/Sport übertragen werden. Das geht sogar parallel zu nicht-ÖR-Sendern und es bleibt eine Wahl (gucken, nicht gucken, wo gucken), sowie Verfeinerungsmöglichkeiten bei den privaten, um Zuschauer zu locken. Bin sicher sowas geht. Evtl. gesetzl. geregelter Minimalinhalt beim ÖR, um nicht zu sehr in Wettbewerb mit anderen Anbietern zu treten.

Beste Grüße,
rundfunkbeitrag_a_de


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Tags: