Autor Thema: Runder Tisch online: Brandenburg/überregional > Interesse? Wie realisierbar?  (Gelesen 265 mal)

Offline TVFranz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Radiofrei - fernsehfrei - wachgeküßt!
Hallo Mitstreiter,

die Suchfunktion ergab leider keine Ergebnisse.

Daher meine Frage:

Gibt es einen runden Tisch online?  :o


Ich wohne auf dem Land und kann leider keine runden Tische aus Entfernungsgründen besuchen :-\.

Gibt es Interessenten aus Brandenburg, die mit mir gemeinsam einen runden Tisch online gründen wollen?
Gut wäre auch ein Mitstreiter, der Erfahrung in solchen Konferenzschaltungen hat.
Mir fehlt diese leider. 

Gruß
TvFranz  :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Juli 2017, 04:51 von Bürger »
Bei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe - ob Sie wollen oder nicht!

Je lauter Demokratie beschworen wird, desto weiter haben wir uns von ihr entfernt! Freie, selbstbestimmte Kulturen kennen das Wort garnicht. Sie leben es!

Erst sterben die Zeitungen und dann der Rundfunk!

Offline rundfunkbeitrag_de

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Hallo,

ich finde deine Idee gut und gebe deinem Beitrag hiermit einen Push.

Der 1. “Runde Tisch Online“ könnte über dieses Forum organisiert werden.

Welche kostenlose Software sich am besten eignet: einfach anfangen, ausprobieren, recherchieren z.B.:

http://www.pcwelt.de/ratgeber/10_Videokonferenz-Tools_fuer_kleine_Gruppen-Video-Konferenzen-8843848.html

Die verfügbare Software ändert sich ständig. Wenn einer anfängt und es funktioniert, werden andere nachziehen. Du kannst es ja im kleinen Rahmen mit ein, zwei Gleichgesinnten testen - vielleicht erstmal nur bei dir zuhause ein paar Rechner aufbauen. Ich glaube, das würde wachsen. Es gibt hier sicher User, die damit mehr Erfahrung haben.

Anforderungen an die Software:

* kostenlos
* bis zu 30 Teilnehmer
* Admin / Teilnehmerbegrenzung / Moderationsmöglichkeit
* ...

Eine kurze Anleitung von Download, Installation und Anwendung könnte hier im Forum für alle Interessierten bereitgestellt werden.

Die Anmeldung könnte direkt hier im Kalenderbeitrag / hier im Forum erfolgen - FCFS.

An den runden Tischen ist manchmal das Problem, dass zu viel durcheinander geredet wird. Auch online sollte daher ein klarer Ablauf und Themen, sowie Redner bereits im Vorfeld geplant werden. Ebenfalls über den Kalenderthread möglich.

Weiter verstärken liese sich ein solches Vorhaben durch kollaborative Dokumentenerstellung (Subversion, Git, ...). Hiermit lassen sich gemeinsam, zeitgleich Dokumente erarbeiten. Dabei sind allerdings Leute notwendig, die sich technisch auskennen und ihr Wissen verständlich weitergeben können.

Beste Grüße aus Karlsruhe, rundfunkbeitrag_a_de


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Juli 2017, 04:51 von Bürger »

Offline TVFranz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Radiofrei - fernsehfrei - wachgeküßt!
Re: Runder Tisch online???
« Antwort #2 am: 30. Juli 2017, 18:57 »
@ rundfunkbeitrag _de vielen Dank an dich, auch für die vielfätligen Anregungen.

Sicher kann der runde Tisch online auch überregional sein. Mein ursprünglicher Wunsch , hier in Brandenburg Mitstreiter zu finden, beruht auf der Tatsache  der unschiedlichen Ländergesetzgebungen und den sich daraus ergebenden unterschiedlichen Abläufen (Klagen, Vollstreckungen.....)

Also wenn sich hier in Brandenburg keine teilnehmer finden sollten, bin ich auch für eine überregionale runde offen.

Bitte bei Interesse eine PN an mich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Juli 2017, 04:47 von Bürger »
Bei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe - ob Sie wollen oder nicht!

Je lauter Demokratie beschworen wird, desto weiter haben wir uns von ihr entfernt! Freie, selbstbestimmte Kulturen kennen das Wort garnicht. Sie leben es!

Erst sterben die Zeitungen und dann der Rundfunk!

Tags: