Autor Thema: Israel: Regierung schaltet alle öffentlich-rechtlichen Sender ab  (Gelesen 828 mal)

Offline ViSa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 210

Bildquelle: http://www.turi2.de/wp-content/uploads/2016/06/Welt-N24-WeltN24-150.jpg

welt.de, 10.05.2017

Regierung schaltet alle öffentlich-rechtlichen Sender ab

Zitat
Sogar die hartgesottenen israelischen Nachrichtensprecher hatten Tränen in den Augen: Alle Fernseh- und Radiosender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt sind abgeschafft. Viele sprechen von einem Schlag gegen die Demokratie.
[..]

Weiterlesen auf:
https://www.welt.de/politik/ausland/article164442802/Regierung-schaltet-alle-oeffentlich-rechtlichen-Sender-ab.html

Kommentar

Die sind uns voraus ..



Edit "DumbTV":
Layout und Verlinkung angepasst



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Mai 2017, 01:04 von DumbTV »

Offline Blitzbirne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 402
Ein April Scherz, oder? Es passiert also doch. Ob unsere öR darüber, wenn überhaupt, neutral berichten werden?

Zitat
Die Schließung aller Sender der Rundfunkanstalt, die rund um die Uhr kritisch und unabhängig über Israels Regierung berichteten, hat mehrere Hintergründe. Einer war ihre Ineffizienz, die der Staatskontrolleur – Israels Pendant zum Bundesrechnungshof – immer wieder rügte.

Insgesamt rund 2000 Angestellte kosteten den Steuerzahler jährlich mehr als 250 Millionen Euro. Das Radio hatte zwar Erfolg, ein Großteil der Bevölkerung lauschte seinen Nachrichten. Doch das Fernsehen erzielte zuletzt Einschaltquoten von nur drei Prozent.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Mai 2017, 07:58 von Blitzbirne »
"Die Geschichte des Fernsehens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dabei hat dieser kleine Kasten vielleicht mehr für die Verblödung der Menschheit getan als jedes andere Medium." - Oliver Kalkofe, Kalkofes letzte Worte, Eichborn, 1997, S. 22

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Das konnten sie abschalten, weil jährlich mehr als 250 Millionen Euro kostete, und nicht Milliarden.

Das zionistische Konstrukt Israel braucht staatliche Propaganda-Sender viel mehr als Deutschland, denn sein sogenanntes Existenzrecht basiert auf Propaganda, um Unrecht und Gewalt durchzusetzen. Die sogenannte "einzige Demokratie des Nahen Ostens", in der der Staat und seine Regierung den Bürger wählt, würde eben die Demokratieabgabe mehr als Deutschland brauchen. Sie brauchen diese Vortäuschung von Neutralität und Unabhängigkeit mehr als Deutschland.

Die große Frage ist, ob wir Recht deswegen nicht bekommen werden, nur weil der Rundfunk so teuer und das Unrecht so groß ist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: