Autor Thema: Bewerbungsstart für Deutschen Radiopreis 2017  (Gelesen 445 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.654
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Bewerbungsstart für Deutschen Radiopreis 2017
« am: 01. April 2017, 20:09 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27849252nu.jpg

radiowoche.de, 01.04.2017

Radiobranche sucht ihre Besten:
Bewerbungsstart für Deutschen Radiopreis 2017

Tom Sprenger

Zitat
Der Wettbewerb um den Deutschen Radiopreis geht in eine neue Runde. Ab Samstag, 1. April, können wieder alle deutschen Hörfunksender ihre besten Protagonisten und Produktionen in elf Kategorien ins Rennen schicken. [..]
Die Galaveranstaltung findet 2017 erstmals in der Hamburger Elbphilharmonie statt und wird auch diesmal bundesweit im Radio, im Fernsehen und im Internet ausgestrahlt. [..]
Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk und Vorsitzender des Radiopreis-Beirats: „Radio spielt im Alltag vieler Menschen eine unverändert überragende Rolle. [..]

Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, das Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Zu den Kooperationspartnern zählen das Grimme-Institut, die Freie und Hansestadt Hamburg, die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio (Anm.: Werbetochter der ARD) und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk (NDR).

Weiterlesen auf:
http://www.radiowoche.de/radiobranche-sucht-ihre-besten-bewerbungsstart-fuer-deutschen-radiopreis-2017/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: