Autor Thema: Kurzmeldung mit Hinweis auf runde Tische in regionalen Zeitungen  (Gelesen 1326 mal)

Offline Frühlingserwachen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 279
Edit "Bürger":
Eine sehr gute Anregung, die alle "Runden Tische" so oder so ähnlich umsetzen können!
Insbesondere Zeitungsleser dürften einen hohen Anteil an - insbesondere auch älteren - Rundfunk-Kritikern haben, die jedoch über die "neuen Medien" zu oft nicht erreicht werden.
Hinweis: Es gibt gerade in mittleren bis großen Städten meist auch ein bis mehrere "Veranstaltungsmagazine", in welchen dies ebenfalls in gleicher Art als (ggf. sogar regelmäßig wiederkehrende) "Veranstaltung" angekündigt werden kann.
Auf geht's... ;)


----------

Ich habe die Kurzmeldung der Bad Zeitung Freiburg im Original angehängt. Wenn dies so für alle ca. 30 runde Tische geschaltet wird, und man nicht nur auf private Inserate (oder auch gar keine) sich verlässt, die auch noch was kosten, wird die Beachtung der GEZ-Boykott Bewegung um einiges gesteigert werden.

Siehe u.a. auch Beispiel unter
Runder Tisch Freiburg, Di. 14.03.2017, 19 Uhr
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21800.msg143414.html#msg143414
Habe letzte Woche bei der Bad Zeitung Freiburg unter der Rubrik "kurz gemeldet" den Termin für den runden Tisch am 14.3  eintragen lassen. Die Bad Zeitung hat die Meldung heute veröffentlicht. Ist allerdings nur für Abonnements online abrufbar. Die Redaktion wollte  das "GEZ-Boykott" so nicht akzeptieren. Zu politisch. Ich musste dies etwas verändern. Heraus gekommen ist dann folgende Kurzmeldung !

Zitat
Altstadt. Rundfunkbeitrags-Interessengemeinschaft hält eine Veranstaltung am Dienstag, 14. März, 19 Uhr, in Freiburg, Schwabentorring 2.  Raum 5. Das Thema der Veranstaltung lautet "der Rundfunkbeitrag"und die zur Zeit laufenden Verhandlungen vor dem VWG Freiburg. Eintritt ist frei

Ich finde es trotzdem bemerkenswert das die Bad Zeitung dies so bringt. Es ist zudem kostenfrei. Wir erreichen eine Leserschaft von knapp 140000 Tausend im Raum Freiburg. Und es gibt dem Thema mehr Seriösität, (das Wort gefällt mir nicht so, es fällt mir nur grad kein anderes ein), als eine privat geschaltete Anzeige. Dies kann zur Nachahmung empfohlen werden. Die Redaktionen anrufen, und fragen wie der Artikel zum runden Tisch veröffentlicht werden kann. Mit denen lässt sich reden. Bei ca. 30 runden Tischen werden je nach Auflagenzahl der Zeitungen zwischen 2-4 Millionen Leser erreicht. Damit wird auf jeden Fall erreicht, viele Menschen mehr auf das Rundfunkbeitragsthema zu sensibilieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. März 2017, 03:24 von Bürger »

Offline Hailender

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.146
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Wie wäre es denn mal mit Radiowerbung?  :o


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

Offline Frühlingserwachen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 279
Das schaff ich auch noch. Und dann kommt das Fernsehen dran.  >:D wenn es den Laden in der jetzigen Form bis dahin noch gibt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Hailender

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.146
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
*daumendrück*


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.010
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Siehe Hinweise oben! ;)
Edit "Bürger":
Eine sehr gute Anregung, die alle "Runden Tische" so oder so ähnlich umsetzen können!
Insbesondere Zeitungsleser dürften einen hohen Anteil an - insbesondere auch älteren - Rundfunk-Kritikern haben, die jedoch über die "neuen Medien" zu oft nicht erreicht werden.
Hinweis: Es gibt gerade in mittleren bis großen Städten meist auch ein bis mehrere "Veranstaltungsmagazine", in welchen dies ebenfalls in gleicher Art als (ggf. sogar regelmäßig wiederkehrende) "Veranstaltung" angekündigt werden kann.
Auf geht's... ;)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Der "Rundfunkbeitrag" - Vielfach. Unsozial. Verfassungswidrig.
ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Klagegründe/ Argumente/ Vorgehen nach BVerwG März und Juni 2016 [Sammelthread]