Verlinkte Ereignisse

  • Runder Tisch Stuttgart, Do. 19.10.17, 18 Uhr: 19. Oktober 2017

Autor Thema: Runder Tisch Stuttgart, Do. 19.10.17, 18 Uhr  (Gelesen 502 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.567
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Runder Tisch Stuttgart, Do. 19.10.17, 18 Uhr
« am: 27. Februar 2017, 23:25 »
Runder Tisch Stuttgart

Donnerstag, 19.10.17

18 Uhr


Forum 3

Runder Tisch GEZ

Bücherstube Raum 20
1.OG (abgeschlossener Raum im Cafebereich mit Glastüre
ohne Durchgangsverkehr)

Gymnasiumstraße 21
70173 Stuttgart

www.forum3.de

erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

S-Bahn-Haltestelle: Stadtmitte
U-Bahn-Haltestelle: Rotebühlplatz

Zu Fuß vom Bahnhof ca. 15 Minuten


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz,wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht,und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld"
zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.567
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Runder Tisch Stuttgart, Do. 19.10.17, 18 Uhr
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2017, 23:06 »
Kleine Erinnerung und Teilnahme :)

Aller Voraussicht nach werde ich auch teilnehmen.

Für Neue und Stuttgart-Unkundige können wir uns gerne  im Hauptbahnhof Stuttgart treffen und gemeinsam durch die Fußgängerzone zum Treffpunkt flanieren oder wenn das Wetter schlecht ist, 2-3 Stationen mit der U-Bahn fahren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz,wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht,und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld"
zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.567
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Runder Tisch Stuttgart, Do. 19.10.17, 18 Uhr
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2017, 23:07 »
Ja, ich war dabei  :)

Schon seit längerer Zeit gibt es eine neue Zusammensetzung des Runden Tisches
(ausgehend von den Ursprungszeiten)
mit einem jetzt konstanten, großen, harten Kern.

War seit langer Zeit mal wieder mit dabei.

Cool, wie sich dieser Runde Tisch entwickelt hat.

Fachliche juristische Diskussionen auf höchstem juristischem Level.
(Jura-Studium: Learning by doing!)  ::)

Jede Geschichte ist anders zum gleichen Thema !

Es wurde über fast jede Möglichkeit des Widerstandes gesprochen, neue angedacht.

Es wurde festgestellt, dass das gez-boykott-Forum eine sehr große Hilfe in fast
allen Fragen rund um den „Beitrags-Service“ und seine „Machenschaften“ ist.

Dazu meine Anmerkung: Geht zu Runden Tischen in Eurer Nähe (siehe Kalender)
oder gründet neue!  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz,wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht,und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld"
zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Tags: