Aktuelles > Aktuelles

Streitschrift von Dr. Frank Hennecke verfügbar

<< < (2/14) > >>

BellaTrikks:

--- Zitat ---Ich möchte doch höflichst darum bitten dass der/diejenige die diese Abhandlung braucht und dadurch auch Wissen/Nutzen zieht die Streitschrift ordentlich bei Herrn Dr. Hennecke bezieht - und somit auch bezahlt.

Diese 5 € (plus VK) sollte doch bitteschön jede/r Interessierte aufbringen!?

Ein "Unter-der-Hand" weiterreichen empfände ich als schlechten Stil.
--- Ende Zitat ---

Falls das nun falsch rübegekommen ist - ich bin ganz sicher nicht daran interessiert, irgendetwas unter der Hand und unrechtmäßig zu bekommen! Es klang in einem der Kommentare so, als würde womöglich die Option bestehen, dass der geschätzte Dr. Hennecke seinen Text einstellt bzw. einstellen lässt. Hat vielleicht einfach nur zur Verwirrung meinerseits geführt, von daher entschuldige ich mich, dass es so frech rübergekommen ist! Selbstverständlich sind die 5€ drinne und zahlen tue ich sie auch gerne!

Markus KA:
Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

ich habe von Dr. Hennecke ein Exemplar seiner Streitschrift erhalten und muss sagen, dass jeder Satz sein Geld wert ist!!!

Es finden sich unter anderem einige Klagebegründungen, die aber natürlich juristisch noch besser formuliert sind als es ein Laie hätte formulieren können. Insgesamt ist die Schrift auch für einen Laien gut verständlich geschrieben.

Die Schrift von Dr. Hennecke trifft es auf den Punkt und kann auch hilfreich für die Formulierung der eigenen Klagebegründung sein.

Der Runde Tisch GEZ-BOKOTT KARLSRUHE überlegt eine größere Anzahl der Schriften zu kaufen und sie unter seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern, sowie am Infostand zu verteilen.

Es ist anGerichtet!!!

Frühlingserwachen:
Diese Streitschrift auch am Infostand zu verteilen, oder zumindestens darauf hinzuweisen, wäre natürlich ein sehr hilfreiches Werkzeug.
Es hat sich gezeigt, wenn man den Leuten gleich entsprechendes Material mitgeben kann, steigt die Motivation selbst auch aktiv zu werden, ganz wesentlich.
Die Frage, ist Dr. Hennecke mit dieser Art der Verbreitung seiner Schrift einverstanden, dann bin ich sofort mit dabei.

Markus KA:
Ich habe Dr. Frank Hennecke angeschrieben und um seine Erlaubnis gebeten.
Die Antwort steht noch aus und werde ich nach Erhalt sofort hier kundtun.
Vieleicht kann auch Kurt mit Dr. Hennecke Rücksprache halten.

Buntschuh:
Moin,

würde mir den Schriftsatz auch bestellen - wer schließt sich an für die Einsparung/Teilung der Versandtkosten ... 

Die nächste Klage würde ich dann schon mal vorbereiten wollen. Munition kann man nicht genug haben  8).

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln