Autor Thema: Vorschlag abgesegnet - Neuer Chefredakteur: Die trimediale Zukunft des BR  (Gelesen 339 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.568
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://www.merkur.de/static/merkur-de/img/basis/responsive/logo2x.png

Merkur, 03.02.2017

Vorschlag abgesegnet
Neuer Chefredakteur: Die trimediale Zukunft des BR

von dpa/mm

Zitat
[..] Christian Nitsche wird der neue, medienübergreifende Chefredakteur des Münchner Senders. Der Rundfunkrat stimmte am Donnerstag dem Vorschlag von Intendant Ulrich Wilhelm zu. [..]

Dazu gehören unter anderem der Informationskanal? B?5 aktuell, die „Rundschau“, die neu geschaffene Redaktion „Bayern aktuell“ und die Landespolitik. Aktuelle Themen sollen dort – im Münchner Stadtteil Freimann – medienübergreifend geplant und recherchiert werden. Auch das Hauptstadtstudio in Berlin sowie mehrere ARD-Auslandsstudios werden diesem Bereich zugeordnet. Zugleich fährt der öffentlich-rechtliche Sender einen Sparkurs, den der neue Chefredakteur mit umsetzen muss. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.merkur.de/kultur/neuer-chefredakteur-trimediale-zukunft-br-7359583.html

Anmerkung:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: