Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Rundfunkbeitragsfinanzierte Orchester auf Auslands-Tourneen  (Gelesen 3410 mal)

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
In letzter Zeit vermehrten sich ja die Meldungen über Europa- und Asientouren einiger Rundfunkorchester.
Bspw.:
SWR-Symphonieorchester auf Tournee durch Spanien
http://www.swrfernsehen.de/swr-symphonieorchester-tournee-spanien-eschenbach-barto/-/id=2798/did=18515086/nid=2798/h7u8rz/index.html

BR-Orchester macht Europa-Rundreise
http://www.br-so.de/brso-mediathek/tournee-reportagen/europa-tour-2017-symphonieorchester-des-bayerischen-rundfunks/

WDR-Sinfonieorchester auf Tournee nach China
https://www.3sat.de/page/?source=/musik/186805/index.html

.....

Über die Hintergründe aber wurde selbstverständlich nichts publiziert.


Deshalb mal 3 Anfragen an diese WDRSWRBR-Orchester gestellt, um ev. etwas herauszubekommen
( über http://www1.wdr.de/orchester-und-chor/kontakt/kontakt-orchesterundchor-sinfonieorchester-100~.jsp ,
http://www.swr.de/swr-classic/symphonieorchester/-/id=17055322/cf=42/did=18057438/nid=17055322/vv=email/1tv4420/index.html und symphonieorchester@br.de )
:
Zitat
Anfrage an das Symphonieorchester

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bitte Sie um Prüfung, ob Sie mir aufgrund meines Interesses Auskunft über das
Symphonieorchester geben können.

Gibt es Erhebungen über die durchschnittliche Besucherzahl-Auslastung bei den öffentlichen,
inländischen Konzerten des Symphonieorchesters?

Wie hoch ist der durchschnittliche Eintrittspreis für ein öffentliches, inländisches Konzert
des Symphonieorchesters?

Wie viele öffentliche, inländische Konzerte gibt das Symphonieorchesters in
einem Durchschnittsmonat?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Falls Antworten kommen, veröffentliche ich das hier.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 2.856
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Wow...jetzt ist mir ja aufgefallen, dass jede "Behörde" ihr eigenes Orchester hat!
Rundfunkorchester genießen den Luxus, z.B. bei Sekt und Häppchen in der Elbphilharmonie oder Reisen (wozu eigentlich?)
Schränkt mich der Rundfunkzwangsbeitrag ein, das örtliche Theaterorchester zu besuchen?
NDR Elbphilharmonie Orchester (Abo)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21779.msg139090.html#msg139090
Na wenn das mal kein Thema für die nächste Klagebegründung ist 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 24. Januar 2017, 22:59 von Bürger«
KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

  • Moderator
  • Beiträge: 9.871
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
@unGEZahlt
Danke für die Initiative.
Da aus den angefragten Daten schwer sein dürfte, die Kostendeckung (oder -nichtdeckung) selbst zu ermitteln, könnten (sollten?) die Fragen eher auf den Aspekt der Kostendeckung ausgerichtet werden.

Es müsste dazu insbesondere dargelegt/ aufgeschlüsselt/ gegenübergestellt werden u.a.
Inland:
- Grund-Budget durch Rundfunkbeiträge
- Grund-Budget durch sonstige Einnahmen (Werbung, Sponsoring)
- Einnahmen durch Eintrittsgelder/ Auftrittsentgelte durch Veranstalter, etc.
- Ausgaben
Ausland:
- Einnahmen durch Eintrittsgelder/ Auftrittsentgelte durch Veranstalter, etc.
- Ausgaben durch Organisation und Durchführung der "Auslandseinsätze"
usw.

Es könnte ja auch sein, dass die "Auslandseinsätze" zufällig "Überschüsse" produzieren und damit die Rundfunkorchester lediglich organisatorisch bei den Rundfunkanstalten liegen, sich jedoch selbst tragen oder gar Überschüsse ins Rundfunkbeitragsvolumen pumpen, die den Beitrag "senken".

Ich weiß, alles nur "fiktiv"... ;) ;D ;D

Auch müsste dargelegt werden, in welchem genauen Umfang überhaupt rein rundfunkbezogene Aufwendungen/ Tätigkeiten vorliegen - oder sind es lediglich "Klangkörper" ohne "Rundfunkspezifik"?
Und weshalb gehörten diese dann zum "Funktionsnotwendigen"?
Wo sind eigentlich die "Rundfunkorchester" staatsvertraglich geregelt?
Mit "Programmhoheit" lässt sich dies ja nicht rechtfertigen.

Dazu müsste wohl auch mal in der Geschichte gekramt werden, warum/wieso/weshalb es überhaupt Rundfunkorchester und -chöre gibt/ gegründet wurden - schließlich gibt es genug "freie" Orchester und Chöre, welche genauso gut "verdingt" werden könnten...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 24. Januar 2017, 23:35 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Um Himmels Willen!
Bürger,
so kompliziert habe ich doch nicht gedacht.


Meine Gedanken waren kurz und einfach:
Rundfunk-Orchester haben es satt, ständig vor leeren Rängen zu spielen.
Deshalb Abwanderung ins Ausland - um auch mal Publikum zu haben.
Reisekosten dank Rundfunkbeitrag nur Peanuts.




Bis ich es schaffe, Deine wissenschaftlichen Anforderungen in Fragen umzuformulieren,
kann noch etwas Zeit vergehen.
Aber ich verspreche, ich bleibe mit am Orchester-Thema dran.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Aber ich verspreche, ich bleibe mit am Orchester-Thema dran.

Zwischenzeitlich hatte ich die Fragen auch mit zum MDR-Orchester gesendet.

Heute postalisch geantwortet -> hat nun aber die MDR-Marketingabteilung ( ? ? )
Dementsprechend vage sind deshalb wohl die "Auskünfte".

Die Konzert-Werbebroschüre
http://www.mdr.de/konzerte/saisonbroschuere-zwanzigsechszehnsiebzehn-100.html
lag noch mit im Umschlag.

Im Anhang die Fragments-Antwort des MDR zu seinem Orchester.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 21:07 von Bürger«

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Aus aktuellem Anlass.

Da die Anstalts-Orchester aufgrund völliger Nutzlosigkeit hierzulande anscheinend kein Publikum finden, wurden deshalb möglicherweise diese o. g. Auslandseinsätze organisiert.

Doch auch dort werden diese "Klangkörper", wie es aussieht, wohl nicht gebraucht.


Irgendwie suchen sie wohl dringend Zuhörer. Egal ob freiwillig oder gezwungen.

Und nun machen sie nicht einmal mehr vor Grundschulen halt.

Die jungen Grundschüler haben sicher genug Wichtiges zu tun. Bspw. Lesen, Schreiben, Rechnen usw. lernen.
Und sich auf den Ernst des Lebens vorbereiten.
Wieso müssen gerade sie belästigt werden?

Auf mich macht die Aktion WDR-Sinfonieorchester tourt durch Grundschulen den Eindruck einer unnötigen Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Ev. wird vielleicht sogar gehofft, gleich mit WDR-Werbung in Grundschulen zu machen.

Der Artikel:
http://www1.wdr.de/kultur/kulturnachrichten/wdr-sinfonieorchester-grundschulen-100.html


Ich persönlich hoffe, dass diese Grundschuloffensive des WDR nicht auch noch von den anderen Anstalten übernommen wird.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 14. März 2017, 03:32 von Bürger«

  • Beiträge: 376
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Ich hatte vor kurzem mal beim HR Orchester angefragt.
Bislang Sendepause.
Versuche, dranzubleiben / zu erinnern.

VG rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Throughout history, it has been the inaction of those who could have acted; the indifference of those who should have known better; the silence of the voice of justice when it matters most; that has made it possible for evil to triumph."

'Where there is oppression the masses will rebel!'

Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

  • Beiträge: 225
Wow...jetzt ist mir ja aufgefallen, dass jede "Behörde" ihr eigenes Orchester hat!
Eine Behörden haben sogar drei Klangkörper, z. B. die Behörde Bayerischer Rundfunk: http://www.br.de/unternehmen/inhalt/br-zahlen-programminhalte-klangkoerper100.html

Zitat
Der BR wendete erhebliche Finanzmittel für seine drei Klangkörper auf.

hat auch der ORH Bayern festgestellt: https://www.orh.bayern.de/images/files/Sonderberichte/16-03-08_Sonderbericht_BR_2016.pdf


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 863
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
Wow...jetzt ist mir ja aufgefallen, dass jede "Behörde" ihr eigenes Orchester hat!

höhöhö und der Intendant und Richter ham ne Band.

die habe doch alle ein am (Sende) Mast!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 14. März 2017, 00:12 von DumbTV«
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

  • Beiträge: 376
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Und wenn man tiefer einsteigt:

Bsp.: HR
Big Band
bestehend aus
1 Dirigent, 17 Musiker und 12 "sonstige/Admins o.ä."

Sinfonieorchester
106 Musiker (!)
22 weitere "sonstige/Admins/Manager o.ä"
Allein die erste Geige gibts 12 mal....

(bequem zu recherchieren in eigenen Rubriken auf den einschlägigen Webseiten)

Wahrscheinlich verbergen sich im Hintergrund noch weitere Hundertschaften, z.B. Aufnahmeleitung etc.

Da gibts noch jedes Jahr das große Fest am Osthafen in Frankfurt. Eintritt frei fürs Volk, "Brot und Spiele!" Aus meiner Sicht kostenlos und umsonst.

Da gibts ne eigene Webseite zu. Hatte mal letztes Jahr dort angefragt und nix mehr davon gehört (wer sind die Schirmherren, Sponsoren etc.)

VG rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 14. März 2017, 03:33 von Bürger«
"Throughout history, it has been the inaction of those who could have acted; the indifference of those who should have known better; the silence of the voice of justice when it matters most; that has made it possible for evil to triumph."

'Where there is oppression the masses will rebel!'

Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.402
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Allein die Orchester der ARD beschäftigen fast doppelt so viele Mitarbeiter wie die gesamte Sendergruppe Pro7Sat.1.

Mit 1100 Musikern und 200 Sängern vergeigt die ARD in elf Orchestern (neun Sinfonie-, zwei Rundfunkorchester), vier Big Bands, fünf Chören die Gebühren.

Bitter: 55 Prozent der Zuschauer wussten laut Umfrage vor einem Jahr gar nicht, dass es diese Orchester und Chöre überhaupt gibt.

Zahlen, bitte! ARD: 15 Cent für den "Tatort", 16 Cent fürs Ausland

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7150.msg52793.html#msg52793


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 9.871
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Querverweis aus aktuellem Anlass ;)

Der Standard - Interview m. C. Strobl (u.a.: "Rundfunkorchester zeitgemäß?") (04/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36004.0

...mit dortigen Aussagen einer ARD-Führungsperson, dass sich durchaus die Frage stellt, ob die Rundfunk-Orchester aus Beitragsmitteln zu finanzieren seien, oder dafür nicht andere Finanzierungsformen, wie etwa Stiftungen, gefunden werden müssten, da die Rundfunk-Orchester unter den heutigen Bedingungen "nichts mehr mit dem klassischen öffentlich-rechtlichen Kulturauftrag zu tun" haben ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben