Autor Thema: AfD sperrt „GEZ-Medien“ bei Kongress in Koblenz aus  (Gelesen 5426 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
AfD sperrt „GEZ-Medien“ bei Kongress in Koblenz aus
Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung



Zitat:
»AfD-Chefin Frauke Petry trifft in Koblenz rechtsgesinnte Partner aus Europa. Ihr Ehemann Marcus Pretzell, AfD-Vorsitzender in Nordrhein-Westfalen, wiegelt im Vorfeld auf und grenzt einzelne Medien aus.

(...) „GEZ-Medien“ sollen draußen bleiben

Zur anschließenden Pressekonferenz ruft man das „Jahr der Patrioten“ aus. Diejenigen, die bei der Gelegenheit nachfragen dürfen, suchen sich AfD und ENF lieber selbst aus. So gewähren sie zwar unter anderem der Deutschen Presse-Agentur und dieser Zeitung Zugang, verweigern jedoch bislang mindestens der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, dem Magazin „Der Spiegel“, dem „Handelsblatt“ und öffentlich-rechtlichen Medien die Akkreditierung.

„Katzenjammer im Journalistenzirkus“, höhnte Pretzell auf Twitter über die „GEZ-Medien“ und jene Redakteure, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die AfD in enger Taktung kritisch zu begleiten.

Dem ZDF empfahl Pretzell lapidar den „Livestream“ im Internet. Es wirkt wie eine persönliche Abrechnung. Sie würden „jaulen und betteln“, die ausgesperrten Medien, keilte Pretzell in Trump-Manier. (...)«

Weiterlesen:
http://www.noz.de/deutschland-welt/nordrhein-westfalen/artikel/835388/afd-sperrt-gez-medien-bei-kongress-in-koblenz-aus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


faust

  • Gast
Re: AfD sperrt „GEZ-Medien“ bei Kongress in Koblenz aus
« Antwort #1 am: 15. Januar 2017, 13:44 »
...jaja:  "Ist der Ruf erst ruiniert ... "

Nur dass das hier und diesmal für beide Seiten  (#) (#) gilt !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.394
Re: AfD sperrt „GEZ-Medien“ bei Kongress in Koblenz aus
« Antwort #2 am: 15. Januar 2017, 14:03 »
Die AfD hat diesen Blöpdsinn diesmal nicht angefangen, egal was man von denen hält.

http://www.n-tv.de/politik/Man-muss-mit-der-AfD-reden-article16829546.html
Zitat
n-tv.de: Der SWR hat die AfD ausgeladen, nachdem Winfried Kretschmann und Malu Dreyer, die Ministerpräsidenten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, mit einem Boykott gedroht haben. Ist die AfD so radikal, dass man nicht mit ihr reden sollte?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: