Autor Thema: Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres  (Gelesen 1790 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres
« am: 22. Dezember 2016, 08:51 »

Quelle Logo:http://www.performics.de/wp-content/uploads/2012/12/Der-Tagesspiegel-Logo.gif
Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres

Quelle: Tagesspiegel 19.12.2016 VON JOACHIM HUBER


Zitat
Berlin oder Kapstadt - Hauptsache Europa, oder? Wie das ZDF für sein Silvesterprogramm per Quizfrage wirbt

Denn da gibt es noch ein Gewinnspiel. Nun kannst Du im ZDF nicht einfach anrufen und das kräftig beworbene Auto einfordern, Du musst Dich schon anstrengen und folgende Frage richtig beantworten: Wo findet 2017 Europas größte Silvesterparty statt? A. Berlin oder B. Kapstadt?

Warum muss sich öffentlich-rechtliches Fernsehen so doof machen - und sein Publikum gleich mit?

weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/uebertragung-der-silvesterparty-aus-berlin-das-zdf-stellt-die-duemmste-frage-des-jahres/15000282.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Nevrion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 293
Re: Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2016, 13:31 »
Ja ja, weil der Gewinn eines Autos ja auch Grundversorgung ist ........ ...... ..... nicht!?

Ist denn hier überhaupt erkennbar aus welchen Mitteln solche Gewinne finanziert werden? Etwa aus Rundfunkgebühr-Einnahmen? Oder aus Werbung? Wer da guten Gewissens zahlt, ist quasi selbst schuld.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
Re: Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2016, 13:48 »
Angesichts der Ereignisse in Berlin - der Terrorist vom Weihnachtsmarkt ist untergetaucht und plant evtl. weitere Anschläge - stellt sich in der Tat die Frage, wo Europas größtes Silvesterparty stattfindet. Vielleicht lautet die richtige Antwort auf die Frage des ZDF "weder noch". Aber diese Antwort haben die tumben Mainzelmännchen offenbar nicht vorgesehen ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline beat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Recht, das man nicht lebt + verteidigt, verwirkt.
Re: Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2016, 23:36 »
Ein Quiz, das dem Intellekt der Macher und Konsumenten des ÖRR angepasst ist...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Dezember 2016, 11:56 von DumbTV »
Work in Progress:
2 Klagen am Verwaltungsgericht Berlin
1 abgewehrte Vollstreckung

Frage nicht, was dein Land für dich tun kann – frage, was du für dein Land tun kannst.

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.051
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2016, 01:10 »
Ist denn hier überhaupt erkennbar aus welchen Mitteln solche Gewinne finanziert werden? Etwa aus Rundfunkgebühr-Einnahmen?
Na wenn das mal kein Thema für die nächste Anfrage bei der zuständigen Rundfunkanstalt und Klagebegründung ist...  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
Re: Das ZDF stellt die dümmste Frage des Jahres
« Antwort #5 am: 24. Dezember 2016, 12:55 »
Die schlauen ARD/ZDF&Co nutzenden Beantworter dieser komplizierten Frage wählen doch bestimmt eine teure Mehrwertrufnummer, um ihr Wissen kundzutun. Möglicherweise wird damit nicht nur der Gewinn, sondern gewaltige Extraeinnahmen (zusätzlich zu den täglich auch von vielen Millionen ARD/ZDF&Co-Nichtnutzern abgepressten 22 Millionen Euro Zwangsbeiträgen) generiert.  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. Dezember 2016, 13:07 von 20MillionenEuroTäglich »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Tags: