Autor Thema: Unsere Hauptmedien sind in einem jämmerlichen Zustand  (Gelesen 459 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.507
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Unsere Hauptmedien sind in einem jämmerlichen Zustand
« am: 15. Dezember 2016, 22:29 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27727994hq.png

NachDenkSeiten, 15.12.2016

Unsere Hauptmedien sind in einem jämmerlichen Zustand. Sie manipulieren schamlos. Aber sie glauben, sie seien die Speerspitze der Aufklärung. Wie geht das?
Von Albrecht Müller

Zitat
Gerne würden wir ja wissen, was in Aleppo und in ganz Syrien und in Mossul im Irak und auch im Jemen wirklich los ist. Aber unsere großen Medien lassen uns im Stich und haben sich zu einer großen Formation der Indoktrination verschworen. Deutschlandfunk, ARD-Tagesthemen, ZDF-heute journal, Spiegel online usw. – sie alle informieren und kommentieren total einseitig. Sie bedienen sich zweifelhafter Quellen und lassen weg, was nicht in das zu vermittelnde Bild passt. Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass die totale Manipulation möglich ist, in diesen Tagen liefern uns die genannten Medien und ein Rattenschwanz von regionalen Zeitungen und kommerziellen Sendern stündlich den Beweis.

[..]

Die bittere Erkenntnis: Mit diesen Medien kann man auch in den Krieg ziehen, jedenfalls den nächsten Krieg durch permanenten Aufbau der Konfrontation vorbereiten. In diesen Tagen ist mir klargeworden, wie das feindselige Hochschaukeln hierzulande vor dem Ersten Weltkrieg und dann vor dem Zweiten Weltkrieg möglich und betrieben wurde. – Von den Tugenden und der friedlichen Grundeinstellung der Entspannungspolitik der sechziger und siebziger Jahre finden wir keine Spur mehr: Sich in die Lage des Anderen versetzen, Vertrauen bilden, ein Volk der guten Nachbarn sein wollen, verständigen, versöhnen – Gedanken und Wertorientierungen aus einer anderen Welt.
[..]

Weiterlesen auf:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=36291#more-36291


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: