Autor Thema: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht  (Gelesen 3020 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.259
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« am: 12. Dezember 2016, 16:59 »

Quelle Logo: http://www.chip.de/unabh_dateien/21449123/chiplogo.gif
ZDF sägt YouTube ab:
Beliebte TV-Show wird gelöscht


Quelle: chip.de 12.12.2016


Zitat
ZDF-Sendungen wie die "heute show" landen oft schon wenige Minuten nach der Ausstrahlung auf YouTube. Damit ist jetzt Schluss - der Sender will sich die Zweckentfremdung seiner Inhalte nicht mehr länger bieten lassen.

Das Problem: Die Werbeeinnahmen gehen nicht ans ZDF, sondern an den jeweiligen YouTuber. Ein Umstand, den man sich in Mainz offenbar nicht mehr länger gefallen lassen will

weiterlesen auf:
http://www.chip.de/news/YouTube-ZDF-Streams-der-heute-show-verschwinden_105287970.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2016, 19:46 von DumbTV »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 721
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2016, 17:09 »
Und die Leute vorher doppelt und dreifach dafür zwangs-abkassieren (Wohnung, Arbeitsplatz, etw. Zweitwohnung, gekaufte Produkte und Dienstleistungen auf die der Händler/Dienstleister die GEZ/BS Kosten aufgeschlagen hat...)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline Kümmelkäse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2016, 18:52 »
Die sind schon witzig, die Sendungen gehören doch uns allen und sind ,vertraglich festgelegt, für die Allgemeinheit bestimmt. Mit welchem Recht darf das ZDF sie dann löschen. Ist ja genau genommen Diebstahl an der Allgemeinheit wenn die das so machen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 721
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2016, 19:30 »
Möglicherweise geht es um die zusätzlichen Werbeeinnahmen. Zwangsbeitragseinnahmen in Höhe von 22 Millionen Euro (nicht pro Jahr, sondern täglich) sind augenscheinlich nicht genug. Gehälter von 30000 Euro und Rentenbezüge von 20000 Euro und mehr (beides ebenfalls nicht jährlich sondern monatlich) sollen wir schließlich alle bezahlen. Auch wenn öffentlich-rechtliche Zwangsbeglückung immer mehr Millionen Menschen ablehnen und eigentlich heute keiner mehr braucht. Wie lange wollen die etablierten Parteien, die offensichtlich örr-hörigen Richter und Journalisten und die anderen Profiteure dieser unglaublichen Massenzwangsabzocke diese Tatsachen noch ignorieren/verdrängen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2016, 20:03 von DumbTV »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 874
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2016, 19:40 »
Einerseits können die gar nicht genug vom Internet kriegen -- andererseits ist mal was erfolgreich, nehmen sie's wieder raus. Das erklär mal einer.. (nicht wirklich, bitte  ;))

Und wie ist das mit der Werbung? Ist das nicht ganz, ganz eng reguliert? Damit man jaaa nicht abhängig wird, vom schnöden Markt.

Und noch ein Punkt:

§ 5 UrhG

Zitat
§ 5 Amtliche Werke
(1) Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfaßte Leitsätze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz.
(2) Das gleiche gilt für andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, daß die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 entsprechend anzuwenden sind.

Tja, watt den nun? Will man nun Behörde sein? Dann ist nix mit Urheberrecht. Oder doch lieber Unternehmen? Entscheidet Euch mal!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Peli

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 377
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2016, 19:50 »
Folgende Denkweise steckt dahinter: "die Inhalte gehören uns, da diese durch uns rechtmäßig zustehende Rundfunkbeiträge erzeugt wurden"
"Alles meins! oder in Abwandlung für den ÖRR: Alle für einen und ALLES für mich.

Schade, dass wir beim ÖRR (noch) keinen Whistelblower wie Edward Swnoden haben. Es gäbe da sehr sehr viel zu erzählen.

LG Peli


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2016, 01:12 von Bürger »

Offline Tracker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2016, 19:53 »
Das ZDF vergisst in seiner Gier, dass der Erfolg der heute-show ein gutes Stück auf YouTube basiert. Habe mal irgendwo gelesen (Quelle finde ich nicht mehr), dass am Anfang der Show Oliver Welke selbst unter verschiedenen Pseudonymen Ausschnitte oder ganze Shows auf YouTube gestellt hat, und die Sendung dadurch viele Zuschauer gewonnen hat.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2016, 01:13 von Bürger »

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2016, 20:25 »
Zitat von: chip.de Artikel
Ein vom ZDF veröffentliches YouTube-Video deutet es schon an - der Sender hat nicht einmal selbst die Nutzungsrechte, die "heute show" auf Drittplattformen anzubieten.

Da werden Sendungen speziell vom und für die ÖR produziert, mit den Zwangsgebühren. Und die ÖR haben bzw. behalten dafür nicht alle (Urheber- / Verbreitungs-) Rechte?

Wer besitzt diese Rechte dann? Wer hält möglicherweise bei weiteren Austrahlungen immer wieder die Hand auf?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 829
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2016, 09:30 »
Laut dem Chip-Bericht soll es sich um eine Eigenproduktion handeln.

Laut https://www.youtube.com/watch?v=GsqfTa2yJWI hat das ZDF aber nicht das Recht, diese auf Drittplattformen zu veröffentlichen.

Wie passt das zusammen ? An wen hat das ZDF die Nutzungsrechte aus der Eigenproduktion denn verkauft ? Oder handelt es sich bei der Aussage des ZDF schlicht um eine Falschinformation ?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.249
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2016, 09:10 »
Die Show dürfte wieder von Dritten produziert worden sein, für teures Geld und in fremde Taschen.
Vertraglich dürften die Urheberrechte behandelt sein, daß dem Produzenten die Eigenvermarktung über andere Kanäle als das ZDF-Fernsehen vorbehalten ist oder ihm eine entsprechende Vergütung dafür zusteht.
Das könnte auch zur Folge haben, daß das ZDF vom Vertragspartner haftbar gemacht werden kann, wenn die Sendung auch auf anderen Kanälen verfügbar ist, es also Doppel auf Youtube gibt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.834
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #10 am: 14. Dezember 2016, 21:50 »
"Heute Show" bei wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Heute-show

liefert
Zitat
Produktionsunternehmen:
Prime Productions GmbH, Köln

Deren website ist derzeit "im Umbau"...
http://www.prime-productions.de/
...mit Wünschen für einen "schönen Sommer" - also vermutlich nicht aufgrund des aktuellen Themas offline.

Begriffe/ Kombinationen wie z.B.
- "heute show produktion"
- "heute show prime productions"
liefern u.a. Artikel/ Seiten wie diese

DWDL, 09.10.2014
Neues Genre für den Kölner Sender
"heute show"-Macher produzieren Comedy für Vox
von Thomas Lückerath
Von der Idee US-Comedys im Programm zu integrieren, hat sich Vox längst verabschiedet. Stattdessen hat Prime Productions für Vox mit „Einfach unzertrennlich“ eine eigene Comedyserie entwickelt.
http://www.dwdl.de/nachrichten/47970/heute_showmacher_produzieren_comedy_fuer_vox/

oder auch diese aufschlussreiche Liste für
"Prime Productions GmbH"
Zitat
Bei crew united gespeicherte Projekte | 20 von 63 Projekten | ALLE ANZEIGEN
2016   Knallerfrauen   TV-Serie, SAT.1
2016   heute Show   TV-Show, ZDF
2016   Sträters Männerhaushalt   TV-Show, WDR
2016   Das ist Deutschland   TV-Show, RTL
2015   Knallerfrauen   TV-Serie, SAT.1
2015   heute Show   TV-Show, ZDF
2015   Vier sind das Volk   TV-Show, ZDF
2015   Mein bestes Jahr - Comedy mit Rückblick   TV-Show, RTL
2014   Ellerbeck   TV-Serie, ZDF
2014   Einfach unzertrennlich   TV-Serie, VOX
2014   heute Show   TV-Show, ZDF
2014   Vier sind das Volk   TV-Show, ZDF
2013   ComedyStreet Triple X   TV-Event, ProSieben
2013   Knallerfrauen   TV-Serie, SAT.1
2013   heute Show   TV-Show, ZDF
2013   Nicht Nachmachen!   TV-Show, ZDF
[...]

Dies deckt sich mit der "Selbstbeschreibung" unter
UNICUM Karrierezentrum
Prime Productions GmbH
Schanzenstr. 22
51063 Köln
http://karriere.unicum.de/unternehmen/prime-productions-gmbh#
Zitat
Allgemeine Informationen:

Prime Productions ist eine unabhängige Produktionsfirma für TV- und Online-Inhalte mit Sitz in Köln. Das Produktionsspektrum von Prime Productions umfasst Comedy, Online-Channels, Sitcoms, Unterhaltungsshows und Docutainment. Neben den laufenden Produktionen arbeitet Prime Productions kontinuierlich an der Entwicklung neuer Programmideen sowie an der Adaption ausländischer Formate. Zu unseren Produkionen gehören: heute-show & heute-show online (ZDF), Knallerfrauen (Sat.1), Ellerbeck (ZDF), Nicht nachmachen (ZDF), Einfach unzertrennlich (Vox), Comedystreet (ProSieben) und andere.
Abruf 14.12.2016

Bedenklich finde ich, dass auf der ZDF-eigenen Hauptseite der "Heute Show" unter
http://www.heute-show.de/zdf/
keinerlei Hinweis auf die (Fremd-)Produktion zu finden ist...

Verträge? Wahrscheinlich alle geheim.
Urheber-/ Nutzungsrechte? Jedenfalls offenkundig nicht durch Beitragsgelder mit abgegolten.

Naja, ich brauch diese Show jedenfalls nicht... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Dezember 2016, 21:59 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline noGez99

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.403
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #11 am: 14. Dezember 2016, 22:24 »
Zitat
Das könnte auch zur Folge haben, daß das ZDF vom Vertragspartner haftbar gemacht werden kann, wenn die Sendung auch auf anderen Kanälen verfügbar ist, es also Doppel auf Youtube gibt.

Ich dachte für die Sperrung muss der Rechteinhaber selbst sorgen? Was kann denn das ZDF dafür, dass jemand es auf Youtube hochläd?
Oder hat er das an das ZDF deligiert?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

(nur meine Meinung, keine Rechtsberatung)       und         das Wiki jetzt !!

Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.249
Re: ZDF sägt YouTube ab: Beliebte TV-Show wird gelöscht
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2016, 10:08 »
Dann frag doch mal nach den Vertragsinhalten beim ZDF nach und berufe dich auf das Informationsfreiheitsgesetz, da weiß man dann gleich auch, ob das ZDF eine Behörde ist...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Dezember 2016, 12:20 von Bürger »

Tags: