Autor Thema: SWR1: Warum Putin die Bundestagswahl manipulieren will  (Gelesen 752 mal)

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
SWR1: Warum Putin die Bundestagswahl manipulieren will
« am: 12. Dezember 2016, 20:20 »
Was Wladimir Putin antreibt, das hat SWR1 Aktuell-Moderator Armin Hering die Russland-Expertin Anke Schmidt-Felzmann gefragt:
http://www.swr.de/swr1/rp/programm/psycho-krieg-gegen-den-westen-warum-putin-die-bundestagswahl-manipulieren-will/-/id=446640/did=18650280/nid=446640/xprm7i/index.html

Und

Bild 12.12.2016: Kreml-Chef will Merkel loswerden
Experten sind sich einig: Mit seinen Kampagnen will Russen-Präsident Wladimir Putin (64) das Vertrauen der Bevölkerung in den deutschen Staat, die Behörden und insbesondere Angela Merkel (62, CDU) erschüttern und die Menschen in die Hände von linken und rechten Extremisten treiben.

Weiterlesen auf:
http://www.bild.de/politik/inland/wladimir-putin/propaganda-putin-1merkel-usa-49025840.bild.html



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2016, 20:54 von 20MillionenEuroTäglich »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline Knax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Re: SWR1: Warum Putin die Bundestagswahl manipulieren will
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2016, 20:38 »
Au ja! Russland-Bashing! Das ist die Paradedisziplin des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Ich bin ja schon ganz gespannt, was der Wladimir als nächstes so ausheckt, dieser Schelm. Das Schöne am Wladimir ist ja, dass es mit ihm nie langweilig wird. Mit dem kann man so richtig Quote machen. Was wären die Öffentlich-rechtlichen bloß ohne Putin? Dann könnten die ihren Laden ja gleich zu machen!

Also, mal sehen:

Ukraine-Krise ---> Russland schuldig.
Syrien-Konflikt ---> Russland schuldig.
EU-Sanktionen ---> Russland schuldig.
Präsidentschaftswahlen in den USA ---> Russland schuldig.
Bundestagswahlen in Deutschland ---> Russland schon im voraus schuldig. (Russland ausnahmsweise nicht schuldig, sofern AfD nicht in den Bundestag gewählt wird.)

Ich bin ja schon ganz gespannt, was die Russen als nächstes im Schilde führen. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind da immer ganz nah dran. Und das Weltbild der Öffentlich-rechtlichen ist so schön einfach: Putin immer schuldig. Wenigstens darauf kann man sich verlassen!

Der Mensch braucht halt klar definierte Feindbilder. Solange die Journalisten des deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunks der Atlantikbrücke die Treue schwören, wird sich daran auch nichts ändern.

Und ganz besonders, wer sich in Internetforen durch Kommentare und Statements verdächtig russlandfreundlich verhält, ist selbstverständlich ein russischer Agent. Oh nein, sie sind überall! Putin infiltriert das gesamte Internet mit seinen Agenten, um unsere "Mutti" zu stürzen. Sehr clever, dieser Wladimir! Das ist ganz klar ein Fall für Zensur-Heiko und Stasi-Anetta!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2016, 20:58 von Knax »

Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
Re: SWR1: Warum Putin die Bundestagswahl manipulieren will
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2016, 20:49 »
Da geht denen in Berlin wohl ganz schön die Düse. Wohl eine Wahlumfrage gemacht, die man lieber mal nicht veröffentlicht?  8)

Also, Lösung ist ja ganz einfach: Zwangsbeitrag für Rundfunk abschaffen und Mutti wird wieder Kanzler. Versprochen. (#)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2016, 22:10 von ChrisLPZ »

Online Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.127
Re: SWR1: Warum Putin die Bundestagswahl manipulieren will
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2016, 22:06 »
Da versagen die deutschen Politiker auf ganzer Linie, und örR hat nichts besseres zu tun, als anderen die Schuld zu geben. Erbärmlich, dieser ganze verfilzte Haufen. Ein wirklich unabhängiger Journalist würde das Versagen der Politiker publik machen, anstatt es zu vertuschen und durch Lügen noch schlimmer zu machen.


Edit "Bürger:
Aus Kapazitätsgründen sowie aus Gründen der Übersicht bleibt dieser Thread mind. vorübergehend geschlossen. Vertiefende inhaltliche Diskussionen dieser Art kann das Forum aufgrund der Vielzahl akuter Probleme mit dem sog. "Rundfunkbeitrag" nicht leisten. Derlei inhaltliche Diskussionen sind besser aufgehoben bei dem
Standige Publikumskonferenz e.V.
http://publikumskonferenz.de/forum/
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2016, 01:18 von Bürger »

Tags: