Autor Thema: Saarländischer Rundfunk: Wirtschaftsplan 2017  (Gelesen 535 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.351
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Saarländischer Rundfunk: Wirtschaftsplan 2017
« am: 05. Dezember 2016, 19:03 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27634030hn.png

Saarländischer Rundfunk, 05.12.2016

SR-Wirtschaftsplan 2017
von Saarländischer Rundfunk

Zitat
Der Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks hat in seiner heutigen Sitzung den vom Intendanten vorgelegten und vom Verwaltungsrat geprüften Wirtschaftsplan für das Jahr 2017 beschlossen. Trotz rückläufiger Beitragsentwicklung im Saarland gibt es eine Ertragssteigerung aufgrund des neuen Finanzausgleichs.

Die dort veranschlagten Erträge belaufen sich im Wesentlichen dank der Neuregelung des Finanzausgleichs zwischen den Landesrundfunkanstalten der ARD auf nunmehr 128,3 Millionen Euro. Negativ wirkt sich jedoch aus, dass der SR 2017 2,3 Millionen Euro weniger an Beitragseinnahmen hat als bislang geplant. Dies ist zurückzuführen auf die Tatsache, dass die im Saarland generierten Beitragseinnahmen deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben. Trotzdem muss der SR 1,8 Millionen Euro in eine Rücklage einzahlen. Dazu sagte Intendant Professor Thomas Kleist: "Trotz der alles in allem erfreulichen Entwicklung der wirtschaftlichen Situation des SR führt die ARD- Arithmetik zu seltsamen Ergebnissen. Zum einen erhält der SR weniger Einnahmen als prognostiziert, gleichzeitig soll er per Sperrvermerk fast 2 Millionen Euro in eine Rücklage einzahlen, Geld, das wir dringend für den crossmedialen Umbau des SR bräuchten.“ [..]

Weiterlesen auf:
http://www.sr.de/sr/home/der_sr/kommunikation/aktuell/20161205_pm_sr-wirtschaftsplan100.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.188
Re: Saarländischer Rundfunk: Wirtschaftsplan 2017
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2016, 22:39 »
Ein seltsames Arithmetik Ergebnis
beim Kirchhofrechnen ist gewiss.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline Sindri

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Saarländischer Rundfunk: Wirtschaftsplan 2017
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2016, 08:59 »
Zitat
[...] Dies ist zurückzuführen auf die Tatsache, dass die im Saarland generierten Beitragseinnahmen deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben. [...]

Und was sind die Gründe dafür, dass die "generierten" Einnahmen hinter den "Erwartungen" zurückbleiben? Eigentlich müssten sich im Hinblick auf den allgemeinen Zahlzwang die zu erwartenden Einnahmen doch problemlos errechnen lassen. Außer natürlich, da sind so ein paar ziemlich hartnäckige Nichtnutzer und Nichtzahler, die einem in die Suppe spucken.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2016, 12:27 von DumbTV »

Tags: