Autor Thema: Öffentlich-Rechtliche: Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld  (Gelesen 2684 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.039
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/27604871kf.png

Rhein-Main Extra Tipp, 03.12.2016

Kommentar
Öffentlich-Rechtliche:
Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld

von Axel Grysczyk

Zitat
[..] Dass die ARD- und ZDF-Macher erstmal vermuten, ein anderer Sender könnte nicht so gut berichten wie sie selbst, ist arrogant. Richtig dreist wird es aber, wenn die Fernsehmacher von ARD und ZDF mahnen, dass nicht mehr die ganze Olympia-Berichterstattung frei empfangbar ist im Fernsehen oder hinter Bezahlschranken im Internet verschwindet. Denn auch in den vergangenen Jahren musste jeder Bürger dieses Landes für die Olympia-Berichterstattung bei ARD und ZDF bezahlen. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.extratipp.com/rhein-main/kommentar-auch-kostets-geld-oeffentlich-rechtliche-berichterstattung-rundfunkgebuehren-7035523.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. Dezember 2016, 18:23 von Bürger »

Offline Karlsruher

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Öffentlich-Rechtliche: Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2016, 09:38 »
Wie gerne würde ich für meinen Sportsender 210E freiwilig bezahlen wenn da nicht die GEZ wäre.Leider kann ich mir aber das nicht leisten.
Eine absolute Unverschämtheit ist das.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: Öffentlich-Rechtliche: Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2016, 11:10 »
Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld, und zwar gewaltig: Bei dem lebenslänglich laufenden ARD/ZDF&Co Zwangsabo summieren sich die Monat für Monat abgebuchten 17,50 nämlich auf sage und schreibe rund 13000 Euro (soll aber künftig noch mehr werden). Über diesen Betrag kann ein Intendant mit seinen gut 30000 Euro Gehalt, in Worten dreißigtausend Euro (nicht pro Jahr, sondern pro Monat) und gut 20000 Euro Rente (ebenfalls monatlich) nur lachen, aber diese Traumgehälter/-renten müssen ja finanziert werden, also brav weiter zahlen, wenn auch zähneknirschend...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. Dezember 2016, 11:37 von 20MillionenEuroTäglich »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Öffentlich-Rechtliche: Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2016, 15:18 »
Ja, auch bei ARD und ZDF kostet's Geld. Der große Unterschied aber: bei ARD und ZDF muss man auch dann zahlen, wenn andere den Zuschlag bekommen, denn der Beitrag wird nicht entsprechend gesenkt.

Bei ARD und ZDF zahlt man so oder so, immer mehr, unabhängig davon, ob man Rundfunk nutzt, und davon, was sie anbieten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. Dezember 2016, 15:25 von Sophia.Orthoi »

Offline abgezockter1984

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
Re: Öffentlich-Rechtliche: Auch bei ARD und ZDF kostet’s Geld
« Antwort #4 am: 03. Dezember 2016, 22:00 »
Bei ARD und ZDF zahlt man so oder so, immer mehr, unabhängig davon, ob man Rundfunk nutzt, und davon, was sie anbieten.
Person X meint, dass der Rundfunkbeitrag in Wahrheit ein Alimentations- und Pensionskassenbeitrag ist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: