Autor Thema: Böhmermanns Bestandsaufnahme: "Geld ist ja ohne Ende da, es versickert halt..."  (Gelesen 457 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.598
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/97/DWDL.de_logo.svg/320px-DWDL.de_logo.svg.png

DWDL, 07.11.2016

Böhmermanns harte Bestandsaufnahme
"Augen aufmachen und gucken, was schief läuft!"
von Uwe Mantel

Zitat
Wenn man Veränderungen bewegen möchte, muss man offen darüber reden, was eigentlich los ist" - das forderte Jan Böhmermann bei der Diskussion über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Und sparte dann demzufolge auch nicht mit Kritik.

Auch wenn bei der Tagung "Mehr - Medien: Programm 2020", die anlässlich der Gründung des Grimme-Forschungskollegs an der Universität zu Köln am Montagnachmittag stattfand, in der ersten Diskussionsrunde vor allem über die Finanzierung der Öffentlich-Rechtlichen diskutiert wurde - sie stellt eigentlich nicht das drängendste Problem von ARD und ZDF dar. Jan Böhmermann fasste das so zusammen: "Bei den Öffentlich-Rechtlichen ist das Thema Geld eigentlich ziemlich geil. Geld ist ja ohne Ende da, es versickert halt irgendwo." [..]

Weiterlesen auf:
http://www.dwdl.de/nachrichten/58617/augen_aufmachen_und_gucken_was_schief_laeuft_/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: