Autor Thema: Produzenten Allianz fordert finanzielle Partizipation nach ZDF-Gutachten  (Gelesen 467 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.934
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/27343754ru.png

verbaende.com, 04.11.2016

ZDF-Gutachten "Legitimation und Auftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Zeiten der Cloud"
Produzenten und Urheber müssen an VoD-Auswertung finanziell nachhaltig partizipieren können
von Produzentenallianz

Zitat
Mit der Veröffentlichung des von Prof. Dr. Dörr, Prof. Dr. Holznagel und Prof. Dr. Picot verfassten Gutachtens "Legitimation und Auftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Zeiten der Cloud" wirbt das ZDF für eine umfangreiche Ausweitung des Angebots des öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf allen sozialen Plattformen und On-Demand-Angeboten. Angesprochen werden die europarechtlichen Voraussetzungen und die verfassungsrechtliche Legitimation im Hinblick auf die Sicherung der Meinungsvielfalt auch in neuen Verbreitungswegen. Nicht erwähnt - und das ist der Kardinalfehler dieses Gutachtens - sind die Finanzierungsfragen der deutlichen Ausweitung der Rechtenutzung. [..]

"Die Zukunft darf nicht ohne Produzenten und Urheber gestaltet werden. Sie müssen an VoD finanziell nachhaltig partizipieren können", so Alexander Thies weiter. "Wenn der Gesetzgeber die Aufgaben des Rundfunks erweitern und ihm 'in Zeiten der Cloud' umfassende Möglichkeiten der Nutzung auf sämtlichen Verbreitungswegen im Netz gestatten soll, muss auch die Bezahlung derer, die die Inhalte schaffen, sichergestellt werden."

Weiterlesen auf:
http://verbaende.com/news.php/ZDF-Gutachten-Legitimation-und-Auftrag-des-oeffentlich-rechtlichen-Fernsehens-in-Zeiten-der-Cloud-Produzenten-und-Urheber-muessen-an-VoD-Auswertung-finanziell-nachhaltig-partizipieren-koennen

Zum ZDF-Gutachten siehe auch
Gutachten sieht ARD und ZDF auch im digitalen Zeitalter
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20464.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: