Autor Thema: Verblödung im Quadrat - ARD + ZDF bei den Pooths Streit um den F-e-r-n-s-e-h-e-r  (Gelesen 1806 mal)

faust

  • Gast

Quelle Logo:http://www.aderwise.com/sites/default/files/SO.jpg
ARD und ZDF bei den Pooths
Streit um den F-e-r-n-s-e-h-e-r


Quelle: Spiegel 04.11.2016

Zitat
Die Pooths sind umgezogen! ARD und ZDF haben das länglich dokumentiert, fast zeitgleich ausgestrahlt und aus dem selben Material geschnitten. Was sie dafür bezahlt haben, wollen die öffentlich-rechtlichen Sender aber lieber nicht sagen.

Video hier:
http://www.spiegel.de/video/verona-pooth-homestory-in-ard-und-zdf-video-1717771.html

Edit faust:
... hier wieder ein SEHR SCHÖNES Beispiel dafür, was man mit viel Geld, das man nicht selbst erwirtschaften muss, machen kann:


Verona Pooth (-> wer war das nochmal??? ist - es ist nicht zu fassen - UMGEZOGEN !!!

Ich kann schon nicht mehr so viel  e*** wie ich  k*** möchte !!!

Jetzt wird mir auch langsam klar, warum die Richter am Verwaltungsgericht und darüber keine Zeit mehr haben, sich um RECHTSPRECHUNG zu kümmern -> sie schauen Verona beim Umziehen zu !!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. November 2016, 12:26 von DumbTV »

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Verblödung im Quadrat
« Antwort #1 am: 05. November 2016, 06:09 »
 
Zitat
Was sie dafür bezahlt haben, wollen die öffentlich-rechtlichen Sender aber lieber nicht sagen.

Und wenn es ein paar Millionen sind, das sind ja Peanuts in Bezug zum Milliarden Einkommen. Das ist da die Logik.

Mit ihrer Einstellung und tief gewurzelten Gewohnheiten wird man da nie Sparsamkeit schaffen, es wird immer schlimmer.

Dieses Gebäude kann man nicht sanieren, nur abreißen.

Tatsächlich sieht es so aus, dass ARD, ZDF und Gesellschaft abgeschafft werden sollen, um neu anzufangen.

Aber wenn Menschen teure Verblödung wollen, dann sollen sie sie freiwillig selbst zahlen. Die Zwangsabgabe ist ein Unfug.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
Re: Verblödung im Quadrat
« Antwort #2 am: 05. November 2016, 08:41 »
Seit der unter Anderem mit Hilfe gekaufter Gutachten unter Umgehung geltenden Rechts versuchten Umstellung des örR von freiwillig auf zwangsfinanziert im Jahre 2013 (zeitgleich Umbenennung der GEZ in "Beitragsservice") stehen unglaubliche 22 Millionen Euro Beitragseinnahmen zu Verfügung (nicht pro Jahr, sondern täglich).

Diese Summe muss irgendwie verbraten werden, denn nur so können immer höhere Forderungen gestellt und fürstliche Gehälter finanziert werden (30000 Euro und mehr, nicht pro Jahr, sondern pro Monat!). Billiger für uns Beitragsschuldner wird es erst, wenn diese Leute in Rente gehen, dann müssen sie mit rund 20000 Euro auskommen (übrigens auch pro Monat).

Nur eine Minderheit braucht heute noch ARD/ZDF&Co. Die anderen zahlen nicht mehr oder nur zähneknirschend ihre 13000 Euro (soviel kommt zusammen, wenn man jeden Monat 17,50 lebenslang abbuchen lässt), aber das soll ja noch mehr werden. Lässt Du noch abbuchen oder gehörst Du schon zu den 24 Millionen Mahnmaßnahmen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. November 2016, 08:54 von 20MillionenEuroTäglich »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline Jade

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Re: Verblödung im Quadrat
« Antwort #3 am: 05. November 2016, 10:21 »
Es fehlt nur noch die Werbung für die notleidende Familie Pooth.

Hier kommt wirklich jeder Cent ausschließlich bei den Ärmsten (Familie Pooth) an. Es gibt jede Menge Chancen für uns etwas Gutes zu tun und dabei noch gut verdienen. Die Dankbarkeit dieser Menschen (siehe unser Beitrag) entschädigt für alles, was man hier an Zeit und Geld investiert hat.

Egal wie arm ihr seid, es ist unsere Pflicht, die Reichtümer, die wir gemeinsam kreieren, gerecht zu verteilen.

Wir werden keine Mühe scheuen, um unsere Menschen aus der Armut zu befreien.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie unsere Hilfsaktionen mit Zwangsbeiträge unterstützen wollen (müssen).

Vielen Dank
ARD ZDF Deutschlandradio
     Beitragsservice


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. November 2016, 02:35 von Bürger »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Übermedien stellt Fragen an ARD und ZDF

Zitat
Wir wollten wissen, wie viel die beiden öffentlich-rechtlichen Sender für die Boulevard-Belanglosigkeit gezahlt haben, aber darüber wollen ARD und ZDF lieber nicht reden. Die vollständigen Antworten dokumentieren wir hier.

Unsere Fragen

1. Welche Produktionsfirma hat das Material gedreht und vertrieben?

2. Wie hoch ist das Honorar, das die Produktionsfirma von ARD/ZDF für diesen Film bzw. für das Rohmaterial erhalten hat?

3. Inwieweit wurde Familie Pooth für die Dreharbeiten honoriert?

4. Da die Filme in ARD und ZDF am selben Tag liefen: Inwieweit war eine Sperrfrist für das Material vereinbart?

5. Wussten Sie, dass Sie die Rechte am Material nicht exklusiv haben?

6. Wieso ist der Hausbau der Pooths ein Thema für Ihre Sendung?

Die Antwort des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), der das Magazin „Brisant“ im Ersten produziert:

weiterlesen auf:
http://uebermedien.de/9509/ard-und-zdf-ziehen-mit-verona-pooth-um/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.815
Warum erfahre ich von ARD und ZDF nichts über die LomDummbardi's ?
Wieso enthalten mir ARD und ZDF eigentlich „Identitäts- und demokratiestiftende, meinungsbildende Inhalte“ vor?  8) :police:
Grundversorgung!?

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 848
Laut Antworten des MDR und des ZDF ist eine Produktionsfirma "Jan Mendelin" tätig geworden. Es bestehe sogar ein Rahmenvertrag mit dieser Produktionsfirma. Allerdings exisitiert im Handelsregister keine solche Firma.

Vielleicht meinen die Sender ja eine Einzelperson, zu der merkwürdigerweise auch wenig zu finden ist...

Äußerst dubios. Und sehr intransparent. Aber das sind wir ja gewohnt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Ich wüsste schon gern was für "derartiges Rohmaterial" gezahlt wird. Oder welchem Verwandten, Verschwägerten oder sonstwie verbandelten Kumpanen mal wieder ein bisschen Geld in die Kasse kommen musste.

Wen interessiert son Sch***? Das sind wohl Menschen, die kein eigenes Leben haben oder was?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 848
Oder welchem Verwandten, Verschwägerten oder sonstwie verbandelten Kumpanen mal wieder ein bisschen Geld in die Kasse kommen musste.

Mich würde es nicht wundern, wenn sich irgendwann herausstellte, dass der ÖRR nichts anderes als eine gigantische Korruptionsmaschine ist (genauer: diese Tatsache würde mich nicht wundern; dass sie je aufgedeckt wird, schon).



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


faust

  • Gast
... wer braucht sowas??? - Gute Frage.

Vielleicht mal in diese Richtung - ich habe in einer Schule in einem Land, das es nicht mehr, gibt gelernt:

"Die Massenmedien im Kapitalismus haben die Aufgabe, die Menschen von den tatsächlich existierenden Problemen abzulenken."

Scheint zu stimmen, und scheint zu funktionieren.

Außerdem muss jemand, der offensichtlich keiner geregelten (steuerpflichtigen  8) )Tätigkeit nachgeht (... trifft das auf die beiden Protagonisten zu?) ja auch von irgendwas leben, so ein Haus baut sich ja nicht von selber.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Antwort des ZDF:

Zitat
6. Die Zuschauerinnen und Zuschauer von „hallo deutschland“ sind immer wieder interessiert am Leben der Familie Pooth, das ja bereits seit mehreren Jahren zu einem Großteil auch in den Medien präsent ist.

Ich bin weder Zuschauer noch Zuschauerin, und wusste bisher nicht mal, wer Verona Pooth und ihre Familie sei.

Wer sich für diesen Unsinn interessiert, soll ihn selbstverständlich mitfinanzieren, aber warum ich?!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: