Autor Thema: Dickes Minus für Plusminus  (Gelesen 812 mal)

Offline Quietus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
  • September 2018: Verfassungsbeschwerde
Dickes Minus für Plusminus
« am: 22. Oktober 2016, 09:47 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27196061fx.jpg

NOVO, 21.10.2016

Dickes Minus für Plusminus
Kommentar von Christoph Lövenich

Zitat
Höhere Steuern auf Alkohol und Schockbilder auf Flaschen? Ein einseitiger ARD-Beitrag betreibt Stimmungsmache.

Dokumentationen und Magazine im öffentlich-rechtlichen Rundfunk dienen nicht selten der Stimmungsmache. Ob zur Atomkraft, Gentechnik, Tierhaltung oder Glyphosat– einseitige Berichterstattung und Empörung sind zumeist garantiert. An die Stelle kritischer Berichterstattung treten zunehmend zeitgeistkonforme Stellungnahmen, die die öffentliche Meinung beeinflussen sollen.

Als aktuelles Beispiel unter vielen kann ein Beitrag des ARD-Magazins Plusminus von vergangener Woche dienen. Im Fadenkreuz: Der Alkohol bzw. sein Preis. [..]

Weiterlesen auf:
https://www.novo-argumente.com/artikel/dickes_minus_fuer_plusminus

Edit "ChrisLPZ":
Layout angepasst


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. Oktober 2016, 13:16 von ChrisLPZ »

Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
Re: Dickes Minus für Plusminus
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2016, 11:51 »
Das passt zum wirklichen Auftrag des ÖRR: die kalte Enteignung der Bürger durch immer mehr Abgaben, die für dies und das neu erfunden oder erhöht werden, um das Vermögen von der Unter- und Mittelschicht in die Bürokratenkaste umzuverteilen. Für diese Linie baut der ÖRR als Propagandamedium der Politik die Rechtfertigung auf. Bei der Rundfunkabgabe hat es funktioniert, also wird es auch beim Alkohol funktionieren.   |-


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline CBR-Futzi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Dickes Minus für Plusminus
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2016, 17:46 »
Das nächste wird doch eine Zucker Steuer sein, die man auf Cola und andere Limo Getränke bezahlen darf, ist doch vor ein paar Wochen in den Medien gewesen.


Edit "Bürger":
Aus Kapazitätsgründen sowie aus Gründen der Übersicht bleibt dieser Thread mind. vorübergehend geschlossen. Vertiefende inhaltliche Diskussionen dieser Art kann das Forum aufgrund der Vielzahl akuter Probleme mit dem sog. "Rundfunkbeitrag" nicht leisten. Derlei inhaltliche Diskussionen sind besser aufgehoben bei dem Standige Publikumskonferenz e.V.
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. Oktober 2016, 17:51 von Bürger »

Tags: