Autor Thema: Gutachter: ARD und ZDF müssen sich fürs "Cloud-TV" wappnen  (Gelesen 635 mal)

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 427

Bildquelle: http://up.picr.de/27094360ge.png

heise.de, 10.10.2016

Gutachter:
ARD und ZDF müssen sich fürs "Cloud-TV" wappnen
von Stefan Krempl

Zitat
Die öffentlich-rechtlichen Sender sollten ihre Mediatheken ausbauen und zu echten Online-Plattformen werden. Die 7-Tage-Frist für die Depublikation online bereitgestellter Inhalte sei im Netflix-Zeitalter nicht mehr zeitgemäß.

Die Rechtsprofessoren Dieter Dörr, Bernd Holznagel und Arnold Picot sehen die Öffentlich-Rechtlichen durch die Digitalisierung vor große Herausforderungen gestellt. ARD und ZDF müssten ihre Online-Angebote deutlich ausbauen und als eigenständige Plattformen zu Anlaufpunkten im Web werden, schreiben die Juristen in einem Gutachten für den ZDF-Fernsehrat. Sonst könnten sie neuen Streaming-Anbietern wie Netflix, Amazon Video oder YouTube kaum mehr Paroli bieten. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gutachter-ARD-und-ZDF-muessen-sich-fuers-Cloud-TV-wappnen-3344425.html

Kommentar:
Und wieder einmal wurde vergessen, daß die Ihre Angebote auch verschlüsseln sollen und nur die, die es Wollen sollen zahlen.

Edit "ChrisLPZ":
Layout angepasst und in Pressemeldungen verschoben


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 09:54 von ChrisLPZ »

Offline cook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 850
Re: Gutachter: ARD und ZDF müssen sich fürs "Cloud-TV" wappnen
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2016, 18:30 »
Zitat
Sonst könnten sie neuen Streaming-Anbietern wie Netflix, Amazon Video oder YouTube kaum mehr Paroli bieten.

Das können sie so oder so nicht.. TV ist tot. Und für den Dreck von ARD und ZDF interessiert sich niemand, weder Off- noch Online.

Schön auch die Kommentare bei heise.de. So langsam schnallen es die Leute.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: