Autor Thema: Empfehlung für einen Anwalt im Raum Berlin ?  (Gelesen 1227 mal)

Offline alexparty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Empfehlung für einen Anwalt im Raum Berlin ?
« am: 25. September 2016, 21:49 »
Nachdem bei einer Klage vor dem Verwaltungsgericht, durch einen Bekannten, die Richterin die Einwendungen und vorgetragenen bzw vorgelegten Fakten des Klägers komplett unter den Tisch fallen lies, besteht nun die Möglichkeit für ihn Berufung gegen das Urteil zu Gunsten des RBB vor dem OVG einzulegen und in die nächste Instanz zu gehen. Dies ist allerdings nur mit einem Beistand erlaubt.
Kann jemand einen Vorschlag machen, an welchen Anwalt im Raum Berlin er sich wenden kann?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Nicht in Foren aufregen sondern sich an die Verursacher wenden. An die Parteien, Fraktionen, Politiker, Institutionen... Unbequeme Fragen stellen, Antworten verlangen. Webauftritte, Facebook, Kontaktformulare, Abgeordnetenwatch.. Die Fragen sollen für alle sichtbar sein. Niemand soll behaupten können, er hätte ja von nix gewusst.

Offline alexparty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Re: Empfehlung für einen Anwalt im Raum Berlin ?
« Antwort #1 am: 09. November 2016, 18:02 »
Tja.. mein Bekannter hat keinen Anwalt gefunden der bereit war, ein Mandat in Sachen Rundfunkbeitrag für die Berufung vor dem OVG anzunehmen. Das OVG hat aus diesem Grunde die Berufung abgelehnt. So einfach geht das.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Nicht in Foren aufregen sondern sich an die Verursacher wenden. An die Parteien, Fraktionen, Politiker, Institutionen... Unbequeme Fragen stellen, Antworten verlangen. Webauftritte, Facebook, Kontaktformulare, Abgeordnetenwatch.. Die Fragen sollen für alle sichtbar sein. Niemand soll behaupten können, er hätte ja von nix gewusst.

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Empfehlung für einen Anwalt im Raum Berlin ?
« Antwort #2 am: 09. November 2016, 18:21 »
Traurig. Frist verpasst. Er kann aber zahlen für das verlorene Verfahren und bestandkräftigen Bescheid, aber neu anfangen. Wieder einem Bescheid widersprechen, wieder klagen, und in der Zwischenzeit einen Anwalt suchen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline alexparty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Re: Empfehlung für einen Anwalt im Raum Berlin ?
« Antwort #3 am: 09. November 2016, 18:40 »
Ja genau Frist verpasst. Er hat zwar die Berufung auch selbst begründet mit dem Hinweis, dass keine Anwälte bereit sind ein Mandat (insbesondere in der herabgesetzten Frist von 14 Tagen) anzunehmen. Aber da Anwaltspflicht besteht, zählt das nicht.
Also ich kann nur jedem raten, so bald wie möglich einen Anwalt zu finden. Auch in der 1. Instanz wird man dreist abgebügelt und das offensichtliche einfach ignoriert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Nicht in Foren aufregen sondern sich an die Verursacher wenden. An die Parteien, Fraktionen, Politiker, Institutionen... Unbequeme Fragen stellen, Antworten verlangen. Webauftritte, Facebook, Kontaktformulare, Abgeordnetenwatch.. Die Fragen sollen für alle sichtbar sein. Niemand soll behaupten können, er hätte ja von nix gewusst.

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.816
Re: Empfehlung für einen Anwalt im Raum Berlin ?
« Antwort #4 am: 09. November 2016, 18:49 »
Moin moin,

nicht im "Raum Berlin"

Rechtsanwalt Thorsten Bölck
Kanzlei Quickborn
Bahnhofstraße 11
25451 Quickborn
Telefon: 04106/82388
Telefax: 04106/2619

Hat aber den Vorteil dass Hr. Bölck "tief" in der Materie steckt:
Dies (er-)spart wiederum Kosten da er sich nicht - wie ein anderer Anwalt - erst in die "unendliche Geschichte"!? einarbeiten muss...

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: