Autor Thema: ARD-Vorsitzende Wille: Seehofer-Vorstoß für Fusion bedroht Meinungsvielfalt  (Gelesen 2922 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://meedia.de/wp-content/uploads/2014/05/meedia-logo-250x54.png
ARD-Vorsitzende Wille: Seehofer-Vorstoß für Fusion mit ZDF bedroht Meinungsvielfalt

Quelle: Meedia 14.09.2016


Zitat
Vor dem Hintergrund der Diskussion über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk will die ARD über weitere Kooperationen mit dem ZDF Geld sparen. Wie bei den Olympischen Spielen in Rio sollen weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgelotet werden, sagte die ARD-Vorsitzende Karola Wille am Mittwoch nach einer Intendantentagung in Berlin. Den Vorschlag von CSU-Chef Horst Seehofer nach einer Zusammenlegung von ARD und ZDF wies Wille wenig überraschend zurück.

Der Vorsitzende der ARD-Gremienkonferenz, Steffen Flath, mahnte zur Sparsamkeit: „Ich glaube, dass wir die Schraube langsam überdrehen.“

weiterlesen auf:
http://meedia.de/2016/09/14/ard-vorsitzende-wille-seehofer-vorstoss-fuer-fusion-mit-zdf-bedroht-meinungsvielfalt/

-------------------
Kommentar Viktor7:

Wie viel Medienvielfalt verhindert eine Zwangsabgabe von mind. 21 Mio. € pro Tag für eine gegen den Willen finanziell aufgezwungene Medienoption?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. September 2016, 09:31 von Viktor7 »

Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.393
Zitat
Der Vorsitzende der ARD-Gremienkonferenz, Steffen Flath, mahnte zur Sparsamkeit: „Ich glaube, dass wir die Schraube langsam überdrehen.“

Die Schraube hat noch gar nicht richtig gefasst, da fehlen noch viele tausend Umdrehungen, bis man ans Überdrehen denken kann. Man muß schnell weiterdrehen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Larsenson

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
Zitat
Bei der großen Mehrheit der Bevölkerung genieße der öffentlich-rechtliche Rundfunk großes Vertrauen.

Frau Prof. Dr. Karola Wille weiß natürlich genau, dass das die Unwahrheit ist, was sie da so von sich gibt. Frau Prof. Dr. Karola Wille hat ja ausreichend Schreiben zu diesem Thema von uns allen erhalten. Aber welche Made im Speck verzichtet schon gerne freiwillig auf ihren Speck ?

Rainer Mausfeld beschreibt wie Manipulationen, wie z.B. von Frau Prof. Dr. Karola Wille funktionieren:
https://www.youtube.com/watch?v=Rx5SZrOsb6M

Viele Grüße und einen zwangsrundfunkbeitragsfreien Abend wünscht, Larsenson


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.022
Das letzte Mal, wo es noch Meinungsvielvalt innerhalb des ÖRR gab, war der Auftritt von Gerhard Löwental mit seinem ZDF-Magazin ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Haben wir so viele / wenige Meinungen wie öffentlich rechtliche Rundfunksender?

Sind diese Sender die Meinungen?

Merkwürdige Aussage.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: