Autor Thema: Öffentlich-rechtliches Gebührenfernsehen - Sklaven? Welche Sklaven?  (Gelesen 1199 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.129
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/26868218no.png

Spiegel Online, 19.09.2016

Öffentlich-rechtliches Gebührenfernsehen
Sklaven? Welche Sklaven?
Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

Zitat
Alle erregen sich über Beckenbauers Scheinheiligkeit. Warum redet niemand über die Finanziers der Scheinheiligkeit? ARD und ZDF stützen mit Gebührenmillionen die korruptesten Organisationen der Welt.

[..] Der Kauf von Sportrechten durch die Öffentlich-Rechtlichen ist seit Langem ein Ärgernis. Wie viel genau die Rundfunkanstalten dafür ausgeben, dass sie im Zweijahreswechsel erst die Olympischen Spiele und dann die Fußballweltmeisterschaft übertragen, ist nicht zu erfahren. Diese Zahlen werden wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Es ist in jedem Fall so viel, dass an anderer Stelle im Programm gespart werden muss, um den Sportzirkus zu finanzieren. [..]

Bei der Auswahl der Geschäftspartner etwas sorgfältiger verfahren
Ich habe den Kollegen Thomas Darnstädt zu Rate gezogen, der einer der schlauesten Juristen ist, die ich kenne. Wir waren uns einig, dass Organisationen, die in den Rang eines Verfassungsorgans erhoben wurden, in besonderer Weise an die Werteordnung des Grundgesetzes gebunden sind. Das Verfassungsgericht hat die Rundfunkanstalten mit Befugnissen ausgestattet, die ansonsten nur Finanzämter haben. Sollte man da nicht erwarten dürfen, dass sie bei der Auswahl der Geschäftspartner etwas sorgfältiger verfahren? [..]

Weiterlesen auf:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ard-und-zdf-finanzieren-korruption-kolumne-jan-fleischhauer-a-1112872.html

Spiegel-Online Leserkommentar:
Zitat
Wäre ein interessantes Gerichtsverfahren
Als Normaldeutscher haben Sie gar keine Möglichkeit sich der GEZ Zahlung zu entziehen. Jeder Haushalt wird somit direkt zum Unterstützer quasikrimineller Handlungsweisen genötigt . Es wäre also längst ein Fall für das [...]

Danke an User "Minion" für den Hinweis


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. September 2016, 13:42 von ChrisLPZ »

Offline PersonX

  • AG PR Teilnehmer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.408
Zitat
Vor drei Jahren hat der Franz mal wieder in Katar vorbeigeschaut. "Also ich habe noch keinen einzigen Sklaven in Katar gesehen, die laufen alle frei rum", sagte Beckenbauer nach seinem Besuch. Was vom Wort des Franzl zu halten ist, wissen wir inzwischen. Bei ARD und ZDF glaubt man ihm aufs Wort.

Nun sollte solch eine Aussage ja nicht zum Nachteil ausgelegt werden, dass vermeintlich eine Unwahrheit gesagt wurde, welche unglaubwürdig wäre, denn bezieht sich das "die" in "die laufen alle frei rum" auf die Sklaven, wenn ja, dann hat der Herr Beckenbauer damit sicherlich nicht ausgedrückt, dass es keine Sklaven gibt, sondern, dass die Sklaven nicht in der Bewegung eingeschränkt sind. Das könnte in der Tat eine glaubhafte Aussage sein.

Die Wortwahl wäre besser eine andere gewesen, in der Art "Es gibt keine Sklaven in Katar.,". Oder wenn eine Restunsicherheit bestanden hätte, dann in der Art  "Es gibt wahrscheinlich zu 95% keine Sklaven in Katar.". Ob das dann glaubhafter gewesen wäre bliebe offen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

faust

  • Gast
... und ich sage euch:

Es ist ganz und gar nicht verkehrt, wenn einer wie Fleischhauer unsere Ansichten teilt !!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 825
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
Zitat
Ich habe den Kollegen Thomas Darnstädt zu Rate gezogen, der einer der schlauesten Juristen ist, die ich kenne.

Unglaublich!

Jetzt wachen se alle auf, wo so ein paar Spinner (Schwarzseher) den Beitrag nicht bezahlen wollen! Vorher hat sich keiner aus der Deckung getraut!!

Früher waren die Atomkraft - Gegner STAADSFEINDE, heute laut Hendrix sind es HELDEN!

Ihr Macher, hört auf uns zu besche...n!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. September 2016, 14:39 von ohmanoman »
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

faust

  • Gast
... hihi ...  (#)

da fällt mir der olle Marx ein:

DIE  IDEE  WIRD  ZUR  MATERIELLEN  GEWALT,  WENN  SIE  MASSEN  ERGREIFT.

... da würd ich spontan sagen : LÄUFT!

... und einstweilen zurücklehnen und NICHT ZAHLEN !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Mupfel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
Jetzt schon 165 Leserkommentare  ;D

Ich hoffe, dass jetzt immer mehr "Zahlsklaven" aufwachen und sich gegen das System wehren.

Als Nichtnutzer kann ich ich versichern: Es gibt auch ein Leben ohne Fußball und Olympia  :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: