Autor Thema: ZDF-Programmdirektor: "Wir scheuen bei ZDFneo nicht länger ZDF-Budgets"  (Gelesen 936 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.136
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://www.dwdl.de/grafik/core/footer-logo.jpg

DWDL, 04.09.2016

DWDL.de-Interview mit dem ZDF-Programmdirektor
"Wir scheuen bei ZDFneo nicht länger ZDF-Budgets"
von Thomas Lückerath

Zitat
Herr Himmler, vergangene Woche haben Sie in Berlin einen Produzententag veranstaltet. Warum und wie hat man sich den vorzustellen?
Die Grundidee war: so viel wie möglich Transparenz zu bieten. Das ZDF arbeitet mit mehr als 500 Produktionsfirmen in Deutschland zusammen und ist mit 600 Millionen Euro Auftragsvolumen Deutschland größter Auftraggeber für Fernseh- und Film-Produktionsfirmen. Sie können sich vorstellen, dass wir nicht mit allen Partnern gleichermaßen Kontakt halten können und erst recht nicht, wenn man bedenkt, dass es noch bedeutend mehr gibt, die gerne erstmals mit uns zusammenarbeiten würden. Uns geht es darum, Chancengleichheit zu schaffen zwischen den Großen und Kleinen, den Neuen und den Etablierten.[..]

Offensiven werden gerne ausgerufen. Wie viel steckt hinter der Worthülse?
Wir scheuen uns bei ZDFneo nicht länger vor den gleichen Budgets wie im Hauptprogramm. Das ist die konkrete Maßnahme hinter dieser Ankündigung. Ich will die bisherigen Produktionen nicht kleinreden, weil „Der Knast“ oder „Blockbustaz“ originell sind und eine gute Idee keine Frage des Budgets ist. Aber wir sind jetzt mutig genug einen Schritt weiter zu gehen, den sich kein Privatsender dieser Größe trauen würde, weil Serien das teuerste Genre sind. Wir werden zukünftig mehr eigene Akzente haben als die - wenn auch erfolgreichen - Übernahmen vom ZDF. Da setze ich auf Drama und Sitcom. [..]

Woher kommt das Geld für diese Fiction-Offensive bei ZDFneo?
Das Geld muss ich bei ZDFneo aus anderen Genres abziehen aber auch aus dem Hauptprogramm. Da geht ganz klar Budget von der Hauptprogramm-Fiction in die ZDFneo-Fiction.
 
Aber Geld für Jan Böhmermann bleibt noch übrig? Da steht ja auch noch die Vertragsverlängerung über das Jahresende hinaus an?
Für ihn bleibt natürlich etwas Geld übrig. Da muss er sich keine Sorgen machen (lacht). [..]

Weiterlesen auf:
http://www.dwdl.de/interviews/57545/wir_scheuen_bei_zdfneo_nicht_laenger_zdfbudgets/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: