Autor Thema: "Da hat sogar mal einer geklagt" > mangelnder Kenntnisstand bei Mitbürgern  (Gelesen 3197 mal)

Offline Leo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 358
  • "Gewalt zerbricht an sich selbst" (Laotse)
Der mangelnde Kenntnisstand betrifft nicht nur die zahlenden Nutzer des ÖRR, sondern auch viele derjenigen, die sich gegen den BS zur Wehr setzen. Darauf setzt der Beitragsservice - von daher hier ein Link zu einem Thread von 2013:

Unwissenheit der Bürger ist ein Schlüssel zum Erfolg der ÖRR / GEZ / BAZ

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,6583.msg49604.html#msg49604



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline KnutK

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Moin!

Person X hatte vor kurzem ein Gespräch mit einem Kollegen auf der Arbeit über den Rundfunkbeitrag, den Unsinn der im örR gesendet wird und über das Thema Klagen. Dann  kam ein ein anderer Kollege hinzu und hatte kurz noch das Thema Klage aufgeschnappt.
Er fragte wieso und Person X sagte ihm, dass es um das Thema Rundfunkbeitrag gehen würde.

Als Antwort von dem dazugekommenen Kollegen: "Oh ja, den muss ich ja auch die Tage noch zahlen.
Nicht dass da noch jemand irgendwann vor der Tür steht..."

Kein Hinterfragen, wieso man denn klagen sollte oder grundsätzlich was dagegen haben könnte.

Ein typisches Zahlschaf eben, das aus Angst vor eventuellen Problemen artig zahlt.

Genau solche Bürger sind dem örR am liebsten -Schnautze halten und zahlen!
Und auf Basis dieser Bürger funktioniert es auch nur.

Zum Glück kommen aber immer mehr dazu, die sich nicht verarschen lassen wollen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: