Autor Thema: Strauch über Olympia ZDF-Werbechef: "Discovery muss auf die Schnauze fallen"  (Gelesen 1119 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.152
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg
Hans-Joachim Strauch über Olympia
ZDF-Werbechef: "Discovery muss auf die Schnauze fallen"


Quelle: DWDL 26.06.2016

Mit verschiedenen Anstalten hat sich Discovery bereits über Olympia-Sublizenzen geeinigt, nicht aber mit ARD und ZDF – und geht es nach Hans-Joachim Strauch, soll dies auch so bleiben. Der Chef des ZDF-Werbefernsehens teilt ordentlich gegen Discovery aus.

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/56532/zdfwerbechef_discovery_muss_auf_die_schnauze_fallen/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.315
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
...der Chef des ZDF-Werbefernsehens ..... Hans-Joachim Strauch .... erklärt .... :
Zitat
"Unsere Zuschauer sind ja nicht lauter Sportfreaks...."

Wenn das ein Witz werden sollte, ist der gelungen.

Das sind ja fast alles nur Fußballfans, die sich´s ZDF ansehen.

Deren Quoten werden doch immer nur vom Fußball dominiert und sonst von Nichts:
Bspw. https://de.wikipedia.org/wiki/Einschaltquote#Deutschland_2

Ich wette auch, die Sportfans werden sich wundern,
wenn sie 2018 dann zum ersten Male eine kompetente Olympia-Berichterstattung
durch Eurosport erleben.


( H-J Strauß sollte sich Olympia 2018 statt auf ZDF
dann auf Eurosport auch unbedingt ansehen
um seinem Gehirn so zur Abwechslung mal ein bisschen Niveau gönnen! )

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Juni 2016, 18:55 von unGEZahlt »
Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFDR nicht bezahlen können, dann sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Tags: