Autor Thema: "Beckmanns Sportschule": Wie viele Idiotien soll diese Welt noch aushalten?  (Gelesen 608 mal)

faust

  • Gast
... dem "Spiegel" - Rezensenten hat es beim Schauen die Latschen ausgezogen, mir beim lesen:

Zweckmäßigerweise titelt er:
"Beckmanns Sportschule": Wie viele Idiotien soll diese Welt noch aushalten?


Spiegel, 16.06.2016
"Beckmanns Sportschule":
Wie viele Idiotien soll diese Welt noch aushalten?

Reinhold Beckmann: "Thomas, du fragst dich wahrscheinlich, was wir hier machen." Thomas Berthold: "Das frag ich mich wirklich." Ja, liebe ARD, das fragen wir uns alle.
Von Jürgen Roth

Zitat
So was habe ich noch nicht gesehen. Wer auch immer sich in welcher ARD-Redaktion, in welchem ARD-Gremium, in welchem ARD-Thinktank das Format "Beckmanns Sportschule" aus den rüstigen Rippen geleiert und gekurbelt hat - er oder sie sei zu beglückwünschen und umgehend zu befördern. Und Reinhold Beckmann sei von der Hamburger Akademie für Sprachlosigkeit und Nichtmehrganzdichtung der goldbestäubte Lorbeerkranz am silbernen Brokatband über die Rübe gestülpt.

weiterlesen unter
http://www.spiegel.de/kultur/tv/beckmanns-sportschule-wie-viele-idiotien-soll-diese-welt-noch-aushalten-a-1097925.html



... ja, das ist "Leistungsgesellschaft" at its best - genau so hatte ich mir das vorgestellt !

Ich habe in der Schule gelernt, dass die Medien im Kapitalismus dazu da sind, die Leute von den tatsächlich herrschenden Problemen abzulenken - scheint

a) zu stimmen und
b) zu funktionieren  !!!

WAS FÜR EINE SCHANDE !!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. Juni 2016, 17:38 von Bürger »

Tags: