Autor Thema: Deutsche Welle: ARD-Werbung übernimmt Vermarktung  (Gelesen 707 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.807
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fb/Quotenmeter_Logo_2013.svg

Quotenmeter, 01.06.2016

Deutsche Welle: ARD-Werbung übernimmt Vermarktung

von Sidney Schering

Zitat
Die Deutsche Welle übergibt ihre Vermarktungspflichten an ARD-Werbung Sales & Services GmbH.

Der Vermarkter ARD-Werbung Sales & Services GmbH, kurz AS&S, hat einen neuen Kunden gefunden: Wie das Unternehmen mitteilt, ist es ab sofort Partner der Deutschen Welle und dafür zuständig, deren viersprachiges Fernsehangebot zu vermarkten. Uwe Esser, Geschäftsleiter des Bereichs TV-Vermarktung bei AS&S, kommentiert: „Wir freuen uns, mit der Deutschen Welle einen attraktiven Kunden gewonnen zu haben[..]

Seit diesem Jahr greift ein neuer Finanzplan, der dem öffentlich-rechtlichen Angebot jährlich zwölf Millionen Euro zusätzlich in die Kassen bringt.

Weiterlesen auf:
http://www.quotenmeter.de/n/85949/deutsche-welle-ard-werbung-uebernimmt-vermarktung


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline boykott2015

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 727
Re: Deutsche Welle: ARD-Werbung übernimmt Vermarktung
« Antwort #1 am: 01. Juni 2016, 23:33 »
Zitat
Die DW ist der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.

Somit ist die interne Auftragsvergabe gesichert.

Zitat
Seit diesem Jahr greift ein neuer Finanzplan, der dem öffentlich-rechtlichen Angebot jährlich zwölf Millionen Euro zusätzlich in die Kassen bringt.
Wohin mit den zusätzlichen 12 Millionen? Ist der Auftrag an ARD-Werbung Sales & Services GmbH nicht zufälligerweise 12 Millionen Euro wert?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: