Autor Thema: „Nehmen RTL sehr, sehr ernst“: Anke Schäferkordt will die Bundesliga von ARD  (Gelesen 953 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.239
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://meedia.de/wp-content/uploads/2014/05/meedia-logo-250x54.png
„Nehmen RTL sehr, sehr ernst“:
Anke Schäferkordt will „Sportschau“ die Bundesliga-Rechte abjagen


Quelle: Meedia 12.05.2016

Mit "Anpfiff" revolutionierte RTL die Bundesligaberichterstattung im deutschen Fernsehen. Frech, bunt und mit vielen Unterhaltungs-Elementen entstaubte Ulli Potofski ab 1988 den bis dahin schnarchigen "Sportschau"-Stil. Jetzt zeichnet sich ein mögliches RTL-Comeback beim Bundesliga-Fußball ab. Die Kölner wollen der ARD die Rechte abjagen. Zwar nicht zu "jedem Preis", doch beim Ersten befürchtet man, dass die Schmerzgrenze der Kölner über der eigenen liegen könnte.

weiterlesen auf.

http://meedia.de/2016/05/12/nehmen-rtl-sehr-sehr-ernst-anke-schaeferkordt-will-sportschau-die-bundesliga-rechte-abjagen/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: