Autor Thema: Mai Kolloquium zu öffentlich- rechtlichen Medien  (Gelesen 2098 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.900
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://i2.wp.com/katholon.de/wp-content/uploads/2015/11/header_02.png

katholon, 04.05.2016

Mai Kolloquium zu öffentlich- rechtlichen Medien

von Peter Winnemöller

Zitat
Wie zeitgemäß ist eigentlich der öffentlich- rechtliche Rundfunk noch? Angesichts von Zwangsgebühren, politischer Einseitigkeit, immer seichter werdendem Programm und einem unnötigen Schielen auf die Quote, stellt sich die Frage nach dem Sinn dieses Systems.

Auf Einladung von Prof. Wolfgang Ockenfels fanden sich rund 200 Gäste in Bonn zu einem Kolloquium ein, um dieser Frage nachzugehen. Veranstalter war das Institut für Gesellschaftswissenschaften – Walberberg, das sich zur Aufgabe gemacht hat, durch Veröffentlichungen, Vorträge, Veranstaltungen, Kurse und Expertengespräche ? auch in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Personen des In- und Auslandes ? gesellschafts- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge des Gemeinwesens zu erforschen und damit zur Vertiefung und Weiterentwicklung der Katholische Soziallehre beizutragen.

Als Referenten waren der langjährige DLF- Redakteur Jürgen Liminski, der frühere FAZ- Herausgeber Dr. Hugo Müller-Vogg und der Journalist und Blogger Dr. Nikolaus Fest geladen. Die Veranstaltung wurde von Prof. Wolfgang Spindler moderiert.

Den Auftakt machte Jürgen Liminski mit seinem Referat über die Situation des öffentlich- rechtlichen Rundfunks anhand des DLF. Darin beklagte er die politische Unausgewogenheit in der Redaktion.[..]

Weiterlesen auf:
http://katholon.de/2016/05/04/mai-kolloquium-zu-oeffentlich-rechtlichen-medien/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Mai 2016, 22:49 von Bürger »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.072
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Mai Kolloquium zu öffentlich- rechtlichen Medien
« Antwort #1 am: 06. Mai 2016, 21:42 »
Jürgen Liminski - Kolloquium: Probleme mit den Öffentlich-Rechtlichen [~30min]
Bonn, 1. Mai 2016 - Jürgen Liminski, Buchautor und Journalist, vormals Deutschlandfunk, spricht über Probleme des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland.
https://youtu.be/c1R4bEyvgiA

Hugo Müller-Vogg - Kolloquium: Probleme mit den Öffentlich-Rechtlichen [~30min]
Bonn, 1. Mai 2016 - Der Journalist, Publizist und ehemalige FAZ-Herausgeber, Hugo Müller-Vogg, spricht über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland beim Kolloquium des Instituts für Gesellschaftswissenschaften Walberberg.
https://youtu.be/i9aY9qybURU

Zitat
Den Reigen der Referate schloß Nikolaus Fest mit einem für alle Zuhörer erstaunlichen Vorschlag ab. Er forderte das Ende des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Stattdessen solle es einen steuerfinanzierten Staatsfunk geben.

Nicolaus Fest - Kolloquium: Probleme mit den Öffentlich-Rechtlichen [~15min]
Bonn, 1. Mai 2016 - Nicolaus Fest, Journalist, Publizist und Blogger, spricht über die Probleme des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland.
https://youtu.be/b04BjkQ1qb0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Mai 2016, 22:53 von Bürger »

Tags: